Privatisierung/Öffentlicher Dienst

04.04.2006
Das Verhandlungsergebnis, über das abgestimmt werden soll, ist eine Farce: 51%-Staatsanteil wird bis November 2006 garantiert. Das heißt: Nach der Wahl im November wird der Rest...
28.03.2006
Seit dem Jahr 2000 wurden 20% der Belegschaft der Post AG abgebaut, über 10.000 Postler haben ihren Arbeitsplatz verloren. Postchef Wais: "Weiterer Personalabbau wird  auf jeden Fall stattfinden...
10.03.2006
Du hast im Oktober 2005 im Post-Verteilerzentrum in Linz als Teilzeitkraft zu arbeiten begonnen. Was waren Deine ersten Eindrücke? Beim Vorstellungsgespräch kam immer wieder die Frage, ob ich auch...
07.03.2006
Unterzeichnen auch Sie den Aufruf (siehe .pdf) und faxen Sie an: 01-8174955-1464 Die bisherigen UnterstützerInnen des Demonstrationsaufrufes für den 17.3.2006: Altenhofer Wolfgang (...
02.03.2006
Für einen wirksamen Arbeitskampf gäbe es eigentlich - zumindest bis jetzt - gute Voraussetzungen. Die GPF (Gewerkschaft der Post- und Fernmeldebediensteten) fasste rechtzeitig einen Streikbeschluss...
24.02.2006
Aktionskomitee gegen die Privatisierung der Post Protestmarsch am Freitag, 17. März, Linz Nein zur Privatisierung der Post! Schluss mit der Demontage der öffentlichen Dienste! Wir lehnen die...
17.02.2006
Wir lehnen die Privatisierung der Post grundsätzlich ab, ... weil die Privatisierung und der Post geht. ... weil die Privatisierung zu einem weiteren und der Erhöhung des Drucks auf die...
24.01.2006
Obwohl es im ÖGB eine breite Stimmung gegen den Börsegang gibt, gingen bis zum 19.1. nur 500 Postler auf die Straße. Das Problem liegt auf derHand. Die Gewerkschaftsführung lehnt die Privatisierung...
08.11.2005
Die Regierung plant weitere Eingriffe in das Dienstrecht und in bestehende Dienstverhältnisse der EisenbahnerInnen. Die Angriffe auf die ÖBB, auf die Post u.s.w. zeigen: diese Regierung will noch bis...

Seiten