Innenpolitik

100.000 Menschen versammelten sich am 15. Februar 2015 am Syntagma-Platz in Athen. Ihre Botschaft an die Syriza-Regierung war klar: „Keinen Schritt zurück!“ Es wirkt absurd: Gerade in einer Zeit, in der ehemalige... Weiterlesen

Antifaschismus und Antirassismus

Am Montag dem 13.04 organisierte die „Katholisch-Österreichische Landmannschaft“ eine Veranstaltung bei der massiv Geschichtsverfälschung betrieben wurde. Albert Pethö, bekannt für seine Sympathie mit dem... Weiterlesen

Internationales

Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. So existiert bei manchen die Hoffnung, dass eine Stärkung sozialdemokratischer Parteien eine Abkehr von Sparpolitik und Sozialkahlschlag bedeuten könnte. Ein solcher... Weiterlesen

Frauen und LGBT

„Vorstadtweiber“ heißt die neueste ORF-Serie, mit der versucht wird, am Erfolg der amerikanischen „Desperate Housewives“ mitzunaschen. Klatsch und Tratsch statt kritischer oder auch nur origineller Formate scheint beim... Weiterlesen

Betrieb und Gewerkschaft

Immer mehr Stress, zuwenig Personal an der Basis, unbesetzte Dienststellen, unzureichende Bezahlung und noch viele andere Probleme: das sind die unzumutbaren Arbeitsbedingungen im Pflege- und Sozialbereich. Lange... Weiterlesen

Geschichte und politische Theorie

Bürgerliche ÖkonomInnen suchen nach Auswegen aus der Krise, um das Bestehen des Kapitalismus zu sichern. Die Ideen von John Maynard Keynes (1883-1946) werden oft als Wegweiser gepriesen. Der Kern des Keynesianismus: In... Weiterlesen

Andere Themen

Während die etablierten Parteien immer weniger Mitglieder und WählerInnen haben, wächst die SLP. Eine sozialistisches Programm und klare Forderungen einerseits, eine starke Präsenz auf den Straßen, viele Reden und... Weiterlesen

Spenden für die SLP

Der Wahnsinn des Kapitalismus

Auch auf Facebook!

21.04.2015

Der Wahnsinn des Kapitalismus: Die EU will das Massensterben im Mittelmeer beenden. Bei näherem Hinsehen eine Drohung. Denn das bedeutet einfach nur, dass das Massensterben doch bitte in Afrika und...mehr

Berichte & Aktionen

14.04.2015

O-Ton aus der Kampagne: „Endlich tritt jemand gegen die Medienhetze gegen den Islam auf! Wir sind ganz normale Leute und haben nichts mit den Wahnsinnigen vom IS zu tun. Viele glauben, jeder Moslem ist ein Terrorist. Danke, dass ihr dagegen kämpft!“