SLP vor Ort in Salzburg

Kommen Sie zum wöchentlichen SLP-Gruppentreffen:

Salzburg-Stadt
Jeden Montag um 19.00 Uhr
im "Shakespeare",
Hubert-Sattler-G. 3 (Mirabellplatz)

Weitere Infos zu Treffen im Bundesland Salzburg unter 0650/3907323

Neues aus Salzburg

31.10.2017

Am 3.10. trafen sich rund 50 AntifaschistInnen am Salzburger Kapitelplatz, um gegen die Wahlkampfveranstaltung der FPÖ zu protestieren. Organisiert wurde die Kundgebung ausschließlich von der SLP, was die Bedeutung unserer Arbeit gegen rechts widerspiegelte. Uns gelang es dadurch, den arbeiterInnenfeindlichen Charakter der FPÖ herauszustreichen. "Wenn die FPÖ in einer Regierung ist, dann agiert sie als Feind all jener, die sich höhere Löhne und eine Verbesserung der sozialen Lage erhoffen.

21.10.2017

Unter dem Motto „Jugend gegen Sexismus, Rassismus, Homophobie und Sozialabbau!“ gingen rund 20 junge und junggebliebene Menschen am Dienstag (17.10) auf die Straße. Im Rahmen des Aktionstages gegen Rechtsruck und Sozialabbau betonte man die Notwendigkeit, sich jetzt nach der Wahl und angesichts einer wahrscheinlich kommenden Schwarz-Blauen Regierung, zu organisieren.

18.09.2017

Trotz strömenden Regens gingen am 14.9. in Salzburg rund 250 Flüchtlinge aus Afghanistan gemeinsam mit solidarischen Menschen auf die Straße. Obwohl die Zahl der zivilen Opfer höher ist als je zuvor ,schiebt die österreichische Regierung nach wie vor Menschen nach Afghanistan ab. Und auch die deutsche Regierung hat nun, eineinhalb Wochen vor der Wahl, erneut 8 Flüchtlinge nach Afghanistan abgeschoben und damit den Abschiebestopp aufgehoben. Gegen diese unmenschliche Abschiebepolitik richtete sich die Protestkundgebung. In mehreren Reden wurde betont, dass Afghanistan nicht sicher ist.

Der Wahnsinn des Kapitalismus

Auch auf Facebook!

6.10.2017

Der Wahnsinn des Kapitalismus: immer wieder wird beklagt, es gäbe wegen der Sozialleistungen ja keinen "Anreiz" zu arbeiten. Jüngst äußerte sich auch Eliten-Kandidat Kurz diesbezüglich. Mal ganz...mehr