SLP vor Ort in Linz

SLP Gruppentreffen in Linz:

Jeden Dienstag um 18.30 Uhr 
in der "Alten Welt", 
Hauptplatz 4

Neues aus Oberösterreich

17.08.2017

Die SLP hat die für ein Antreten in Wien und Oberösterreich nötigen Unterstützungserklärungen (500 bzw. 400) gesammelt. Obwohl – auch wegen Hitze und Urlaubszeit – sehr anstrengend haben die Wochen doch eines deutlich gemacht: Der Wunsch nach einer linken Alternative ist groß, die Unzufriedenheit mit den etablierten Parteien erreicht Rekordwerte. Viele durchschauen den Werbetrick von Kurz & Co, wo nur neue Gesichter dieselbe neoliberale Kürzungspolitik umsetzen wollen. Kurz und eine mögliche schwarz-blaue Regierung macht Vielen Angst.

03.08.2017

Am 30.6 startete unser Event aus der „Welt zu gewinnen“-Reihe, auch dieses Mal ein großer Erfolg: Am Abend gab es eine Diskussion zur neuen Plattform „KPÖ Plus“ und der Kulturkeller der „Alten Welt“ war komplett ausgelastet. Als SLP argumentierten wir für ein kämpferisches linkes Bündnis, bei dem verschiedene Kräfte und neue AktivistInnen auf Augenhöhe zusammenarbeiten. Doch das ist nicht der Ansatz von „KPÖ Plus“, wie sich in der Debatte zeigte.

30.07.2017

21 Millionen Euro sollen gekürzt werden. Schließungen und Kürzungen bei Jugendzentren, Stadtteilbibliotheken, Familienzentren, Sportvereinen, Kultur, Sozialbereich, Parkgebührenerhöhungen, Abschaffung von kostenlosen Pendlerparkplätzen – das ist nur ein Teil der Angriffe, die die de-facto Rot-Blaue Koalition in Linz beschlossen hat. Auf der anderen Seite stehen Budgeterhöhung für „Werbung & Repräsentation“ (Empfänge und Plakatkampagnen für PolitikerInnen), Millionenförderungen für Einkaufszentren und Vereinigungen von Großkonzernen wie dem „City-Ring“ in der Innenstadt.

Der Wahnsinn des Kapitalismus

Auch auf Facebook!

20.4.2017

Der Wahnsinn des Kapitalismus: Vor 20 Jahren fand in Österreich das "Frauenvolksbegehren" statt. Bis heute ist so gut wie nichts der damaligen Forderungen umgesetzt. Nun soll es ein neues...mehr