Privatisierung/Öffentlicher Dienst

05.12.2013
Vertragsbedienstete und BeamtInnen (inkl. Teilzeit): 545.000. Das sind 13,6 % aller unselbständig Beschäftigten (Stand 2011).Ein Großteil dieses ÖD entfällt auf die Gebietskörperschaften. Diese...
24.10.2013
Die Positionen bei den Metaller-KV-Verhandlungen sind verhärtet. Dem dem Angebot der ArbeitgeberInnen kann keinE GewerkschafterInnen bei Sinnen zustimmen und die KapitalistInnen versuchen mit den...
03.09.2013
In allen öffentlichen Einrichtungen wird seit den 1990ern privatisiert. Ganze Abteilungen von Krankenhäusern wie Küchen, Sterilisation, technisches Service, Reinigung sind auch dort, wo die SPÖ am...
10.03.2013
Die SPÖ versucht, sich als strahlender Ritter gegen Privatisierungen zu präsentieren. Auf Bundesebene gegen die EU-Begehrlichkeit zur Wasserprivatisierung, in Wien mit dem Mittel der Wiener...
26.02.2013
„Vom 7. bis 9. März 2013 haben Wienerinnen und Wiener die Gelegenheit, bei einer Volksbefragung über vier politisch aktuelle Fragen abzustimmen.“ - so wirbt die Stadtregierung. ÖVP und FPÖ sind...
09.01.2013
Für den 14.11. hatte der Europäische Gewerkschaftsbund zu Aktionen gegen das Abwälzen der Krise auf Beschäftigte aufgerufen. In Spanien, Portugal, Italien und Griechenland kam es zu Generalstreiks...
30.12.2012
Als sich Landeshauptfrau Gabi Burgstaller (SPÖ) am 10. Dezember versuchte ihre Lohnkürzungspolitik vor tausenden KollegInnen aus dem Landesdienst zu rechtfertigen wurde ihr mit Buhrufen, Pfiffen und...
13.12.2012
Viele aktive KollegInnen hatten befürchtet, dass diesmal weniger auf die Straße gehen würden. Im Landeskrankenhaus hatte die Geschäftsführung darauf bestanden alle Operationen durchzuführen, der...
11.12.2012
Wie ist die Stimmung unter den KollegInnen? Naja, die Stimmung ist aufgeheizt. An sich hätten wir ja auch genug Arbeit. Es gibt auch einen großen Frust wegen der geringen Anerkennung. Dabei hat...
10.12.2012
Wie ist die Stimmung in deiner Abteilung angesichts der Nulllohnrunde? Sehr geteilt. Wir haben in meiner Abteilung viele die lange dabei sind, die sich nicht allzu betroffen fühlen, weil nicht...

Seiten