Sommer-Lektüre: Diese Texte dürfen nicht fehlen!

Bestelle Broschüren einfach bei uns via E-Mail: slp@slp.at
Sebastian Kugler

Von 21. bis 28. August findet das Sommercamp der ISA und unserer sozialistisch-feministischen Plattform ROSA statt. Außerdem organisieren wir in Wien die Veranstaltungsreihe “Marx im Park”. Bei beiden Events gibt es jede Menge politisches Programm: Wir werden uns mit verschiedenen aktuellen, historischen und theoretischen Themen beschäftigen, die für unsere Arbeit wichtig sind. Für sehr konkrete Fragen gibt es revolutionär-sozialistische Antworten. Dabei hilft es, sich im Vorhinein bereits in Themen einzulesen, um eigene Gedanken und Fragen dazu mitzubringen. Darum hier einige Lesetipps, mit denen du dich auf Sommercamp und Marx im Park vorbereiten kannst. Alle Texte sind online und auf slp.at oder über eine Google-Suche zu finden.

Der Krieg in der Ukraine und die globalen imperialistischen Spannungen werden im Sommer ein zentrales Thema bleiben. Die Stellungnahme des Internationalen Komitees der ISA Krieg in der Ukraine, die neue Ära und die Krise des Kapitalismus bietet einen guten Einstieg in die Diskussion - gleichzeitig beschäftigen wir uns mit der Russischen Revolution 1917, die den 1. Weltkrieg beendet hat. Eine lebendige Darstellung der Revolution bietet John Reeds 10 Tage, die die Welt erschütterten. Die Methode, mit der es den Bolschewiki damals gelang, die unmittelbare Aufgabe der Beendigung des Krieges mit der grundlegenden Aufgabe der Abschaffung des Kapitalismus zu verbinden, nannte Leo Trotzki “Übergangsmethode”. Seine Broschüre Das Übergangsprogramm ist darum auch einer der grundlegenden Texte für das Camp und “Marx im Park”. Eine Anwendung der Übergangsmethode für den heutigen Kampf gegen die Klimakrise stellt unsere Broschüre 20 Fragen und Antworten: Können wir die Welt noch retten? dar - nicht nur für den Workshop am Camp, sondern auch angesichts der nächsten Hitzerekorde ein wichtiger Text.

Dass wir unmittelbare Verbesserungen mit systemischen Veränderungen verbinden müssen, zeigt uns auch der Job-Alltag, insbesondere im Gesundheits- und Sozialbereich, der ebenfalls Gegenstand vieler Diskussionen sein wird. Zentrales Instrument dafür ist der Streik: Unsere Broschüre Streik – kurz & bündig ist ein Handbuch für den Arbeitskampf und liefert wertvolle Infos zu Geschichte und Theorie. Auch für die Workshops am Camp, die sich mit grundlegenden Fragen von Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit und dem Thema “Heißer Herbst” beschäftigen, ist dieser Text nützlich. Das Thema Streik ist aber auch in der feministischen Bewegung brandaktuell. Unsere sozialistisch-feministische Plattform ROSA organisiert gleich mehrere Workshops am Camp. Für diese Diskussionen ist die Broschüre Kämpfen um zu gewinnen – für einen sozialistischen Feminismus! ein Einstieg.

Marxistische Theorie fließt durch all diese Texte - wer sich aber z.B. beim Workshop am Camp explizit mit den Grundlagen des Marxismus auseinandersetzen möchte, ist mit unserer Broschüren-Reihe Basiswissen Marxismus (Philisophie, Geschichte, Wirtschaftstheorie, Staat) gut beraten. Diese Einführungsbroschüren sind auch nützliche Begleiter beim Lesen “klassischer” Texte wie dem Manifest der Kommunistischen Partei, das heute womöglich aktueller und lehrreicher denn je ist.

Mit diesen Texten bist du perfekt auf die Diskussionen und Workshops am Sommercamp und bei “Marx im Park” vorbereitet – wir sehen uns dort!

 

ISA & ROSA Sommercamp: 21. - 28. August 2022

Hier findest du Infos dazu und das vollständige Programm: https://www.slp.at/artikel/programm-f%C3%BCr-das-isa-rosa-sommercamp-202...

 

Termine für Marx im Park:

11.7.: Gesundheit und Soziales im Kapitalismus - warum wir ein anderes System brauchen

19.7.: Revolutionen und Konterrevolutionen - Lehren aus dem Arabischen Frühling

11.8.: Die russische Revolution - Lehren für den Kampf um eine sozialistische Alternative heute

18.8.: Wie verändern wir die Welt? Das Übergangsprogramm heute

 (immer 18:30, Augarten, Wien)

Erscheint in Zeitungsausgabe: 

Nachrichten aus dem Quarantäne-Kapitalismus

Auch auf Facebook!

25.03.2020

Die Coronoa-Krise trifft alle, aber nicht alle gleich  Aktuell rücken die Lebens- und Arbeitsrealitäten von uns allen näher zusammen. WAS wir konkret für einen Job machen ist gerade...mehr