Kämpfen um zu gewinnen - Für einen sozialistischen Feminismus!

PDF: 

Das frauenpolitische Programm der SLP/ISA

“The rising of the women means the rising of us all” - Mit dieser Zeile des bekannten  Streikliedes „Brot und Rosen“, das zurückgeht auf den Kampf von mehr als 20.000 Textilarbeiter*innen 1912 in Massachusetts (USA) wird deutlich, welche Art von Bewegung wir heute brauchen, um Sexismus, Gewalt und jede Form von Unterdrückung endgültig zu beenden. Dieses sozialistisch-feministische Programm soll in erster Linie eine Anleitung zum Handeln, zum Kämpfen sein. Der Kapitalismus steckt in einer historisch tiefen Krise. Die Auswirkungen dieser Krise, besonders auf Frauen, sind katastrophal: Krieg, Gewalt, Klima-wandel, soziale Not, Armut, Hunger. Dieses System hat ausgedient - Es ist dringend an der Zeit, für eine Alternative zu kämpfen. Lateinamerika, Polen, Myanmar, Sudan: In den letzten Jahren gab es auf der ganzen Welt zunehmenden Widerstand gegen die diversen Formen von Unterdrückung und Ausbeutung — mit Frauen an der vordersten Front dieser Kämpfe und Bewegungen. Deshalb hat dieses Programm das Ziel aufzuzeigen, warum der Kampf gegen die Unterdrückung von Frauen und LGBTQI+ Personen Hand in Hand gehen muss - mit dem Kampf um eine sozialistische Alternative zum kapitalistischen Horror.

Es ruft dazu auf: Schließ dich uns an!

A4-Broschüre in Farbe über slp@slp.at bei uns bestellen!

3.00€

Nachrichten aus dem Quarantäne-Kapitalismus

Auch auf Facebook!

25.03.2020

Die Coronoa-Krise trifft alle, aber nicht alle gleich  Aktuell rücken die Lebens- und Arbeitsrealitäten von uns allen näher zusammen. WAS wir konkret für einen Job machen ist gerade...mehr