Vorwärts 257 - April 2017

PDF: 

Artikel in dieser Ausgabe:

10.04.2017

Sind Diskussion über Kopftuch & Co wirklich wichtiger als Arbeitslosigkeit und Wohnungsnot?

10.04.2017

 Am Frauenkampftag organisierte „Aufbruch“ unter dem Motto „Sexismus aufbrechen“ eine Aktion in Wien vor einer Müllerfiliale – dem Unternehmen, das zuletzt eine Angestellte rauswarf, weil sie einen Betriebsrat gründen wollte. Treibende Kraft bei der Aktion waren auch Aktivistinnen der SLP, die auf der Kundgebung sprachen, den Infotisch betreuten und mit PassantInnen diskutierten. Der ORF berichtete.

 

10.04.2017

150 Jahre nach der Erscheinung des „Kapitals“ ist Marx wieder in aller Munde. Das „Profil“ widmet ihm ein Cover, die „Zeit“ einen Schwerpunkt zum „Prophet der Krisen“. Was in den bürgerlichen Medien steht, ist jedoch im besten Fall oberflächlich, meist verfälscht oder schlicht gelogen. Deswegen legen wir unsere (bisher) 4-teilige Broschüren-Serie „Basiswissen Marxismus“ neu auf. Ohne Vorwissen vorauszusetzen, führen die Broschüren in „Materialistische Dialektik“, „Historischen Materialismus“, „Politische Ökonomie“ und „Marxismus und Staat“ ein.

10.04.2017

Der von SLP-AktivistInnen ins Leben gerufene Rosdolsky-Kreis Wien widmet sich dem Leben und Werk der beiden MarxistInnen Emily (geb. Meder) und Roman Rosdolsky. Nun bringt der Kreis „Mit permanenten Grüßen“ heraus. Das Buch wirft auf 440 Seiten ein Licht auf diese in den Hintergrund geratenen, aber umso spannenderen AkteurInnen der ArbeiterInnenbewegung des 20. Jahrhunderts. Vom Widerstand gegen den 1.

10.04.2017

Kapitalismus bedeutet Gleichmacherei mit dem Ziel der Profitmaximierung.

10.04.2017

Südafrika: Gegen Kriminalität & Rassismus

10.04.2017

Seit Jahren wird der griechische Staat schon zu massiven Einsparungen gezwungen. Das hat zur Verelendung von wachsenden Teilen der Bevölkerung geführt. Laut einem OECD-Bericht aus 2015 leben 30% unter der Armutsgrenze. 17% können ihren täglichen Bedarf an Lebensmitteln nicht decken. Drei Millionen sind von der Gesundheitsversorgung abgeschnitten. 300.000 Haushalte haben kein Einkommen und die Jugendarbeitslosigkeit liegt bei 50%. Nur 11% der Bevölkerung verspüren noch „Hoffnung“.

10.04.2017

Ja zur Unabhängigkeit Schottlands – mit sozialistischem Programm!

Im März beschloss das schottische Parlament, vor dem Hintergrund des Brexits, ein zweites Referendum über die Frage der Unabhängigkeit. Doch um einen konsequenten Kampf für Unabhängigkeit geht es der federführenden Scottish National Party (SNP) nicht. Sie nutzt die Drohung, ein unabhängiges Schottland würde der EU beitreten, um in den Brexit-Verhandlungen Zugeständnisse aus London zu bekommen. Sie trägt selbst die Kürzungspolitik mit, die aus London kommt.

10.04.2017

Die irische Regierung versucht Proteste gegen ihre unsoziale Politik zu kriminalisieren.

10.04.2017

Die Plakatständer stehen und vor der Uni wird man mit Goodies überschwemmt – Von 16.-18.5. sind ÖH-Wahlen. Der Uni-Alltag: Überfüllte Hörsäle, administratives Chaos und überforderte Lehrende. Stress und brutaler Leistungsdruck an vielen Lehrgängen inspirierte zuletzt sogar eine österreichische „Tatort“-Folge. Regierung und Administrationen führen schleichend überall Verschlechterungen ein.

Seiten

Der Wahnsinn des Kapitalismus

Auch auf Facebook!

23.5.2018

Der Wahnsinn des Kapitalismus: Wir arbeiten grad am nächsten Vorwärts, im Schwerpunkt geht es um Imperialismus und die wachsende Kriegsgefahr. Dazu passend verschickt die schwedische Regierung an...mehr

Kommende Termine

Mo 21.10.2019 18:00
SLP-Treffen
,
Wien
Fr 08.11.2019 18:30
Ein Event voller Diskussionen über Widerstand und Solidarität in unsicheren Zeiten!
,
Wien
Sa 09.11.2019 11:00
Ein Event voller Diskussionen über Widerstand und Solidarität in unsicheren Zeiten!
,
Wien