Türkei/Kurdistan

10.04.2017
In der Türkei greifen ArbeiterInnen zu kreativen Mitteln, um gegen Zensur und Repression des Erdogan-Regimes zu kämpfen. Während Erdogan das ganze Land mit Propaganda für seine autoritäre...
30.01.2017
GewerkschafterInnen und Linke werden entlassen oder verhaftet. KurdInnen werden vertrieben und Tausende getötet. In der Türkei ist die Rechte auf dem Vormarsch. Auch in Österreich können sich...
25.01.2017
Mit der bewährten Mischung aus Propaganda und Repression versucht die Regierung Erdogan Proteste gegen die autoräre Umwandlung des Staats zu verhindern. Angstmache vor „den Kurden“ soll...
04.01.2017
Der Nahe Osten bietet ein konzentriertes Bild von den Übeln der Krise des Weltkapitalismus. Sektiererische Gewalt, Kriege, Diktaturen, massenhafte Vertreibung der Bevölkerung und der Zusammenbruch...
20.12.2016
, ,
In der Nacht des 3. November startete Erdoğans AKP-Regime eine neue Repressionswelle gegen die türkisch-kurdische Linkspartei HDP. Zahlreiche Abgeordnete (und davor auch Bürgermeister) wurden...
20.12.2016
… aber: Wir müssen die Möglichkeiten erkennenNach dem gescheiterten Putsch findet ein umfassender Gegenputsch in der Türkei statt – mit dramatisch zunehmenden Angriffen auf demokratische...
11.11.2016
Die Festnahme von Abgeordneten der HDP (Demokratische Partei der Völker) durch den türkischen Staat läutete eine weitere Steigerung der Repression gegen linke und mehrheitlich kurdische AktivistInnen...
07.11.2016
In der Nacht des dritten November fanden Razzien der türkischen Polizei in den Wohnungen führender Mitglieder und MandatsträgerInnen der linken, prokurdischen Partei HDP statt. Die beiden Ko-...
24.10.2016
Erdoğans Macht ist weniger gefestigt, als es scheintSeit dem gescheiterten Putschversuch wird die Türkei per Dekret regiert, das heißt das Regierungskabinett kann Gesetze am Parlament vorbei...

Seiten

Der Wahnsinn des Kapitalismus

Auch auf Facebook!

23.5.2018

Der Wahnsinn des Kapitalismus: Wir arbeiten grad am nächsten Vorwärts, im Schwerpunkt geht es um Imperialismus und die wachsende Kriegsgefahr. Dazu passend verschickt die schwedische Regierung an...mehr