Iran

03.04.2012
Die Geschichte kann manchmal fies sein - während Ahmadinejad 2009 nur mit massivem Wahlbetrug und nach der Niederschlagung der Massenproteste seine Macht halten konnte, echauffiert sich seine...
05.03.2012
1.    Der Jahrestag  „Margba Amrika!“ („Tod Amerika!“) tönt es aus den Lautsprechern. Nur wenige der geschätzten 50.000 DemonstrantInnen wiederholen den Ruf. Die meisten...
09.03.2010
„Die Taliban werden sich wie die Saudis entwickeln“,  meinte 1997 ein führender US-Diplomat. „Mit Pipelines, Aramco, keinem Parlament und ganz viel Scharia-Gesetz. Damit können wir leben.“ Im...
04.02.2010
<meta http-equiv="CONTENT-TYPE" content="text/html; charset=utf-8" /> <title></title> <meta name="GENERATOR" content="OpenOffice.org 3.0 (Unix)" /> Das neue Jahr hat im...
04.02.2010
<meta http-equiv="CONTENT-TYPE" content="text/html; charset=utf-8" /><title></title> <meta name="GENERATOR" content="OpenOffice.org 3.0 (Unix)" /> Eigenartig still war...
04.02.2010
In der letzten Woche des Jahres 2009 erlebte das iranische Regime die größten Protestdemonstrationen seit dem Sommer. Trotz einer enormen Repressionswelle, etlichen Toten und...
04.02.2010
Bahman Gharamani ist Arbeiteraktivist im kurdischen Teil des Iran. Er ist Mitglied des „Koordinierungskomitees zur Unterstützung des Aufbaus von Arbeiterorganisationen“ (Komiteye...
02.01.2010
Die britische „Times“ stellt die richtige Fragen: Wann wird ein Aufruhr zur Revolution? Kommentator Michael Binyon schreibt am 29. Dezember: „In der ganzen Geschichte sind bei...
02.11.2009
„Solidarität“ (Solidarität ist die Zeitung der deutschen Schwesterorganisation der SLP) sprach mit Bijan Kiarsi von UIJSPA (Unabhängige Iranische Jugend, Studierende und Politische Ak-...
08.09.2009
1906/1911: Bürgerlich-revolutionäre Erhebungen1917: Ausrufung der Sowjetrepublik von Gilan (Nordiran)1921: Militärputsch des von GB unterstützten Reza Khan und Niederschlagung der Sowjetrepublik von...

Seiten

Der Wahnsinn des Kapitalismus

Auch auf Facebook!

23.5.2018

Der Wahnsinn des Kapitalismus: Wir arbeiten grad am nächsten Vorwärts, im Schwerpunkt geht es um Imperialismus und die wachsende Kriegsgefahr. Dazu passend verschickt die schwedische Regierung an...mehr