Bundesländer

10.10.2017
400 Unterstützungserklärungen in Oberösterreich und 500 in Wien mussten wir in der Hitze und bei Regen, vor den Gemeindeämtern, auf komplizierte Art sammeln. Sonst ist das in Europa nirgendwo...
10.10.2017
Ende August fand erneut das Sommercamp der SLP und unserer deutschen Schwesterorganisation SAV statt. Es war unser bisher größtes Camp: über 80 AktivistInnen und internationale Gäste aus Venezuela,...
09.10.2017
Am 7.10. protestierten rund 30 AntifaschistInnen in Vöcklabruck gegen das Wahlkampf-Bierzelt der FPÖ. Die Kundgebung wurde organisiert vom Bündnis Vöcklabruck gegen Rechts, an dem sich die SLP seit...
29.09.2017
,
 Am 28. September war der Aktionstag für sichere Abtreibung. Ein wichtiger Tag weil international jedes Jahr zehntausende Frauen sterben weil ihnen der Zugang zu sicherer Abtreibung verwehrt...
27.09.2017
, , ,
Am 27.9.2017 fand in Linz eine Gewerkschaftskundgebung gegen den Angriff der Geschäftsführung von „promente Reha“ auf die Kollektivverträge (KV, hier unsere Stellungnahme http://bit.ly/...
27.09.2017
Billige Wahlgeschenke, falsche Versprechungen und dumm von Großplakaten grinsende BerufspolitikerInnen - die Aussicht auf den Wahlkampf bürgerlicher Parteien erfüllt Viele zu Recht mit Ekel. Umso...
27.09.2017
Der Wahlkampf hat begonnen: Die SPÖ gibt sich sozial, um in die nächste Kürzungsregierung zu kommen. Kurz spielt ÖVP neu und verpasst dem FPÖ-Programm ein smartes outfit. Die FPÖ freut sich auf...
27.09.2017
Dunkle Wolken ziehen in Österreich auf. Die kommenden Wahlen werden von einem weiteren Rechtsruck der gesamten etablierten Politik geprägt sein. Egal welche Regierungskoalition (Schwarz-Blau, Rot-...
25.09.2017
,
Seit Monaten schon zieht sich der Konflikt bei den DruckerInnen hin: Die Unternehmen wollen den Kollektivvertrag loswerden und haben sich vor einem Jahr daraus zurückgezogen. Seither wird zwar...
23.09.2017
Weil sie den Banken und Großkonzernen Milliarden schenken, aber unsere Spitäler und Schulen schließen. Weil sie Mieten und Preise erhöhen, aber unsere Löhne kürzen und unsere Jobs abbauen. Weil sie...

Seiten