Bundesländer

21.07.2005
Die FPÖ hat bereits mit einem hetzerischen Wahlkampf begonnen. Wieder einmal wird versucht, die Verantwortung für die miese soziale Lage, an der die FPÖ fleißig mitgarbeitet hat, MigrantInnen in die...
21.07.2005
Der rechtsetreme BFJ kündigt erneut an, in Linz seine Hetzflugblätter zu verteilen. Am Montag, den 25. Juli, will er ab 17.30 Uhr wieder einen „politischen Stadtrundgang“ abhalten. Schon wie beim...
15.07.2005
Am 23. Oktober finden in Wien Wahlen statt. Keine der etablierten Parteien - SPÖ, ÖVP, Grüne, FPÖ/BZÖ - vertritt die Interessen von ArbeitnehmerInnen und Jugendlichen. Das haben alle gemeinsam, wenn...
13.07.2005
Am 11. Juli versuchte der rechtsextreme „Bund freier Jugend“ (BFJ) erneut, seine Hetze unter die Menschen zu bringen. Nachdem wir gemeinsam mit anderen den von der „Bürgerinitiative Aktion sichere...
07.07.2005
Neben den "normalen" Wahlkrampfkosten (Flugblätter, Plakate...) gibt es leider von offizieller Seite auch noch eine finanzielle Hürde. Pro Bezirk/Wahlkreis müssen wahlwerbende Listen Euro 72,67...
01.07.2005
Wie jedes Jahr beginnen im Juli wieder die Salzburger Festspiele. Zwar würde nie jemand an der hohen künstlerischen Qualität der Veranstaltungen zweifeln, doch für wen ist die hohe Salzburger Kunst?...
01.07.2005
Weniger bekannt als die Privatisierungspolitik der Bundesregierung ist die der Gemeinde Wien. Aber: Privatisierung ist in Wien genauso auf der Tagesordnung. Die wichtigsten Aufgabengebiete der Stadt...
01.07.2005
Die Mieten stiegen in Wien im letzten Jahr um 11,5%. Viele Gebühren und Tarife (vor allem für Strom, Gas und Wiener Linien) wurden angehoben. Der “Spitalskostenbeitrag” wurde von 7,92 auf 10 Euro pro...
01.07.2005
Wiener Wahlen am  23. Oktober: Fünf etablierte Parteien treten an – keine davon steht in Opposition zum Kapitalismus, der heute immer mehr Sozialabbau und Privatisierung bedeutet. Während die...
01.07.2005
Der rechtsextreme „BFJ“ (Bund freier Jugend) versucht schon wieder, seine Hetze unter die Leute zu bringen. Für den 11. Juli kündigt er auf seiner Homepage einen „politischen Stadtrundgang in der OÖ-...

Seiten