Neue ArbeiterInnenpartei

16.05.2006
Es ist eine alte Weisheit, dass politische Probleme nicht mit administrativen Mitteln gelöst werden können - es sei denn man will sie nicht lösen, sondern loswerden. Nach diesem...
15.05.2006
Die WASG Berlin tritt zur Wahl an: Daran ist nicht mehr zu rütteln. Das hat nun mittlerweile auch Klaus Ernst vom WASG-Bundesvorstand verstanden. Die aufgestellte Landesliste ist von Vielfalt...
15.05.2006
Der Bundesvorstand der Partei Arbeit und soziale Gerechtigkeit - Die Wahlalternative (WASG) (nachfolgend Bundesvorstand) hat auf seiner Sitzung am 13.05.2006 in Fürth beschlossen:1. Der Vorstand...
15.05.2006
Zur Absetzung des Landesvorstands der WASG Berlin durch den Bundesvorstand der Partei erklärt Lucy Redler, abgesetztes Mitglied des geschäftsführenden Landesvorstands der WASG Berlin...
10.05.2006
Wir bedanken uns für die ausführliche Antwort der KPÖ auf unseren Brief bezüglich einer linken Bündniskandidatur 2006. Die klare Ablehnung dieses Vorschlags wird jedoch viele Menschen enttäuschen,...
10.05.2006
Liebe GenossInnen! Wir danken für den Brief der SLP-Bundesleitung, den wir als Beitrag zur Diskussion über die Entwicklung der Linken in Österreich verstehen, und nehmen gerne nachstehend zu einigen...
03.05.2006
Der Landesvorstand der WASG Berlin nimmt mit großem Bedauern die Beschlüsse des Bundes­parteitags und die Art und Weise, wie sie zustande gekommen sind, zur Kenntnis. Leider ändern diese Beschlüsse...
03.05.2006
Mit knapper Mehrheit und unter massivem Druck der Linksfraktions-Spitze votierte der WASG-Bundesparteitag am 29. und 30. April in Ludwigshafen dafür, “alle Maßnahmen zu prüfen und gegebenenfalls zu...
27.04.2006
Im Mittelpunkt der ersten Debatte auf dem 5. Landesparteitag standen die "Inhaltlichen Positionen für einen gemeinsamen Wahlkampf". Diese waren Anfang April vom Berliner Linkspartei-Chef Klaus...

Seiten

Nachrichten aus dem Quarantäne-Kapitalismus

Auch auf Facebook!

25.03.2020

Die Coronoa-Krise trifft alle, aber nicht alle gleich  Aktuell rücken die Lebens- und Arbeitsrealitäten von uns allen näher zusammen. WAS wir konkret für einen Job machen ist gerade...mehr