Libanon

04.01.2017
Der Nahe Osten bietet ein konzentriertes Bild von den Übeln der Krise des Weltkapitalismus. Sektiererische Gewalt, Kriege, Diktaturen, massenhafte Vertreibung der Bevölkerung und der Zusammenbruch...
06.01.2016
In der öffentlichen Debatte zu Syrien wechseln Ohnmacht und Zynismus. So titelt 'Die Zeit': „Syrien ist nicht mehr zu retten“. Die Darstellung des Nahen Ostens ist geprägt von...
06.01.2016
Seit 2011 tobt in Syrien ein weitgehend sektiererischer, großteils entlang ethnisch-religiöser Bruchlinien geführter, Bürgerkrieg. Das Überschwappen des Konfliktes auf die Nachbarländer und das...
06.01.2016
Syrische Armee: trotz allgemeiner Wehrpflicht mittlerweile überwiegend alawitisch.Milizen wurden von Anfang an aufgebaut. Sie verselbstständigen sich unter regionalen Warlords, die sektiererische...
04.01.2016
Wie Krieg und Ausbeutung den Terror in die Welt brachtenZur Geschichte des „Islamischen Staates“Über 32.650 Menschen sind 2014 durch Terroranschläge getötet worden. Das sind 80 Prozent...
20.08.2010
Am 18. August hat das libanesische Parlament einige der Beschäftigungsbeschränkungen für PalästinenserInnen aufgehoben. Das war, wenn auch unzureichend ein wichtiger Schritt für die...
16.02.2009
Niemand weiß, welches Ausmaß die Verluste angenommen haben, von der die Metropole Dubai in Folge der momentanen Finanzkrise betroffen ist. Und es wird zu vertuschen versucht, dass viele...
29.09.2006
Die Bilanz des Libanon-Krieges 1.300 LibanesInnen und 157 Israelis getötet15.000 Angriffe der israelischen Luftwaffe mit Zerstörungen von 2,3 Milliarden $ im Libanon bzw. 5,7 Mrd. $ (inklusive der...
25.08.2006
Der barbarische, 34 Tage andauernde Angriff auf den Libanon führte zum Tod von mindestens 1.300 LibanesInnen. Tausende wurden verletzt, bis zu einer Million Menschen waren gezwungen, aus ihren...
14.08.2006
Dabei geht es nicht darum, sich vom Belagerungszustand abzulenken sondern ums Überleben. Die Psychologie des Krieges ist für meine und andere Generationen im Libanon und im Nahen...

Seiten

Der Wahnsinn des Kapitalismus

Auch auf Facebook!

6.10.2017

Der Wahnsinn des Kapitalismus: immer wieder wird beklagt, es gäbe wegen der Sozialleistungen ja keinen "Anreiz" zu arbeiten. Jüngst äußerte sich auch Eliten-Kandidat Kurz diesbezüglich. Mal ganz...mehr