Nicht mit mir

11.09.2018
Aktuell findet in Argentinien eine durchaus auch für uns lehrreiche und intensive Debatte zur Legalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen statt, die von einer Mehrheit der Bevölkerung unterstützt...
29.08.2018
,

Unzählige Workshops

,

GewerkschaftsaktivistInnen
aus Slowenien berichten

,

PartisanInnendenkmal
am Peršmanhof

,

Solidaritätsbotschaft an die
streikenden ArbeiterInnen von Pula

,

Streik in Pula

, , ,

Alle Workshops

Von 19.-26. August fand zum vierten mal das gemeinsame CWI-Sommercamp der Sozialistischen LinksPartei und der Sozialistischen Alternative statt. Mit dabei waren 90 SozialistInnen aus 10 Ländern, die...
09.08.2018
, , , , ,
Am 8. August rief Nicht Mit Mir zu einer Solidaritätskundgebung mit der Bewegung für die Legalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen auf. Zahlreiche Menschen – unter anderen viele...
10.07.2018
Am 25. Mai wurden Abtreibungsverbot und „Artikel 8“ mit überwältigender Mehrheit von 66% abgelehnt. Die Bedeutung dieses Sieges nach Jahrzehnten von frauenverachtender Politik durch die...
07.07.2018
,
Die Linzpride 2018 am Samstag den 30.06. war überwältigend! Ungefähr zweitausend vor allem junge und queere Menschen marschierten fröhlich, bunt, laut und stolz über die Landstraße durch Linz. Eine...
06.07.2018
Am 24. April füllte Nicht Mit Mir bei einer Führung im Museum für Verhütung und Schwangerschaftsabbruch in Wien alle Plätze des Museums. Auf die große Wissbegierde und rege Beteiligung wurde mit viel...
19.06.2018
Am Samstag den 16. Juni war es wieder soweit: In Wien fand die Regenbogenparade statt, ein lauter, bunter Umzug. Auch wenn die Wiener Regenbogenparade ohnehin nicht sehr politisch ist, sich der...
17.06.2018
Die USA und Polen zeigen, dass der Abbau von hart erkämpften Frauenrechten ganz oben auf der Agenda von rechts konservativen Regierungen steht. Was können wir also von Schwarz-Blau zum Thema...

Seiten

Der Wahnsinn des Kapitalismus

Auch auf Facebook!

23.5.2018

Der Wahnsinn des Kapitalismus: Wir arbeiten grad am nächsten Vorwärts, im Schwerpunkt geht es um Imperialismus und die wachsende Kriegsgefahr. Dazu passend verschickt die schwedische Regierung an...mehr