Vorwärts 278 - Juni 2019

PDF: 

Artikel in dieser Ausgabe:

06.06.2019

Die Wunsch-Regierung der Reichen, ihr Rammbock gegen soziale Errungenschaften, ist zusammengebrochen. Was bleibt ist ein Einblick in die korrupte Wirklichkeit in Österreich und eine berechtigte Schadenfreude über das Ibiza-Video und den Kurz-Schluss der Regierung. Aber es bleiben auch die Gesetze und Verschlechterungen, die Schwarz-Blau in 1,5 Jahren gegen Arbeiter*innen, Arme, Frauen und Asylwerber*innen beschlossen hat. Jetzt, wo es nur eine schwache „Expert*innen“-Regierung gibt, müssen Arbeiter*innenbewegung und soziale Bewegungen in die Offensive gehen!

Seiten

Nachrichten aus dem Quarantäne-Kapitalismus

Auch auf Facebook!

25.03.2020

Die Coronoa-Krise trifft alle, aber nicht alle gleich  Aktuell rücken die Lebens- und Arbeitsrealitäten von uns allen näher zusammen. WAS wir konkret für einen Job machen ist gerade...mehr