Vorwärts 262 - Oktober/November 2017

PDF: 

Artikel in dieser Ausgabe:

23.10.2017

Die Krise der SPÖ ist so tief wie nie seit ihrer Gründung vor 129 Jahren. Nach inoffiziellen Zahlen hat die Partei inzwischen weniger als 100.000 Mitglieder – von über 700.000 Ende der 1970er. Nicht einmal vor der Wahl hielt man zusammen, danach brechen die Konflikte noch offener auf. Begeisterung sieht anders aus, Durchhalten ist das Motto.

16.10.2017

Die Wahl ist geschlagen. Was die neue Regierung bringen wird ist relativ klar: Kürzungen bei Krankenhausbetten, Sozialleistungen und Unfallversicherung, eine Schwächung von Kollektivverträgen und Gewerkschaften und Angriffe auf das Selbstbestimmungsrecht von Frauen. Es wird mehr Abschiebungen und weniger Rechte für MigrantInnen geben obwohl dadurch kein Job geschaffen wird.

 

Seiten

Der Wahnsinn des Kapitalismus

Auch auf Facebook!

23.5.2018

Der Wahnsinn des Kapitalismus: Wir arbeiten grad am nächsten Vorwärts, im Schwerpunkt geht es um Imperialismus und die wachsende Kriegsgefahr. Dazu passend verschickt die schwedische Regierung an...mehr