Türkei/Kurdistan

12.11.2007
Seit der türkischen Einmarschdrohung in den Nordirak gehen auch bei uns die Emotionen hoch. Immer wieder berichten die Medien über Schlägereien zwischen TürkInnen und KurdInnen. Die SLP verteidigt...
05.11.2007
Die KurdInnen sind eines der unterdrücktesten Völker auf der Welt. Mit einer eigenen Sprache, Geschichte und Kultur sind sie eine Nation von 25 bis 40 Millionen (je nach Schätzung), dem...
25.06.2007
In der Türkei sind im April und Mai bis zu einer Million Menschen gegen die gemäßigt-islamistische Regierung der AKP unter Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan auf die Straße gegangen. Welchen...
24.06.2005
Der Skandal Der türkische Baumulti GAMA beschäftigt in der Republik Irland rund tausend Arbeiter, überwiegend türkischer Herkunft. Sie mussten regelmäßig 80 Stunden und mehr pro Woche arbeiten – für...
01.12.2004
Der Beitritt der Türkei als Kulturkampf? SP-Gusenbauer, Cap und Co. sind voll auf die Argumentation der FPÖ und von Teilen der ÖVP eingestiegen. Sie versuchen beide erneut in rassistischen...
11.11.2004
Die Auseinandersetzungen um einen möglichen EU-Beitritt der Türkei sind emotionalisiert und polarisiert. Die Sozialistische LinksPartei (SLP) nimmt im Gegensatz zu allen etablierten Parteien einen...
01.09.1999
Als „Wendepunkt in der Geschichte der kurdischen und türkischen Völker“ bezeichnet der Führungsrat der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) den Aufruf Abdullah Öcalans. Ab 1. September wird der bewaffnete...
01.05.1999
Bei den Wahlen in der Türkei am 18. April kam es zu einer Verschiebung des Kräfteverhältnisses nach rechts. Hauptthema war die Kurdenfrage (PKK-Chef Öcalan), der Grundtenor rassistisch. Es gab zwei...
01.03.1999
Die Entführung von PKK-Chefs Abdullah Öcalan am 15.2. durch ein türkisches Geheimdienstkommando löste eine Welle von Demonstrationen, Besetzungen und anderen verzweifelten Aktionen von KurdInnen in...

Seiten

Der Wahnsinn des Kapitalismus

Auch auf Facebook!

23.5.2018

Der Wahnsinn des Kapitalismus: Wir arbeiten grad am nächsten Vorwärts, im Schwerpunkt geht es um Imperialismus und die wachsende Kriegsgefahr. Dazu passend verschickt die schwedische Regierung an...mehr