Internationale Notizen - Hongkong - Israel - USA

Hong Kong: Angriff auf CWI

Eine dem chinesischen Regime nahestehende Zeitung hat in ihrer Ausgabe vom 10.6. Socialist Action (CWI in HK) angegriffen. Vorgeworfen werden dem CWI „sehr gewalttätige Methoden“ in Brasilien, Türkei und Schweden. Grund für die Diffamierungen ist der wachsende Druck auf das Regime, der mit der Pro-Demokratie-Demonstration am 1.7. mit ca. 500.000 Menschen einen neuen Höhepunkt erreicht hat.

http://chinaworker.info

Israel: Proteste gegen Militär

In den vergangenen Wochen wurden drei israelische Jugendliche entführt und später ermordet aufgefunden. Dieser tragische Vorfall wird von der israelischen Regierung für eine militärische Offensive missbraucht. Es gab mehrere Luftangriffe auf Gaza. Aus Protest zogen am 21.6. hunderte DemonstrantInnen, unter anderen AktivistInnen des „Socialist Struggle Movement“ (SSM; CWI in Israel), durch Tel Aviv. Während und nach der Demonstration kam es zu Übergriffen durch einige NationalistInnen. SSM ruft zu größeren Protesten auf und machte klar, dass Repression und Kollektivstrafen keine Sicherheit bringen werden, sondern eine neue Runde von Blutvergießen einläuten. Notwendig ist stattdessen der gemeinsame Kampf von israelischen und palästinensischen ArbeiterInnen und Jugendlichen für soziale Verbesserungen.

http://maavak.org.il

 

USA: 15$ Mindestlohn erkämpft!

Nicht einmal ein Jahr nachdem Kshama Sawant, Aktivistin von Socialist Alternative (CWI in USA) in den Stadtrat von Seattle gewählt wurde, wurde das Haupt-Wahlversprechen eingelöst: Ein Mindestlohn von 15$ – der weltweit höchste. Möglich wurde dies durch eine starke Kampagne von BasisaktivistInnen, '15Now', initiiert von Socialist Alternative. Die Unternehmer erkämpften sich einige Schlupflöcher und der Stadtrat beschloss eine verwässerte Version der Forderungen. Sawant, Socialist Alternative und '15Now' kämpfen nun weiter für die schnellstmögliche Einführung, ohne Ausnahmen. Mittlerweile breitet sich '15Now' im ganzen Land aus. In Städten wie San Francisco und Oakland sind 15$ zum Greifen nah. Sawant: „Der Kampf für 15$ ist nur der Anfang – wir haben eine Welt zu gewinnen!“

http://www.socialistalternative.org

Erscheint in Zeitungsausgabe: 

Nachrichten aus dem Quarantäne-Kapitalismus

Auch auf Facebook!

25.03.2020

Die Coronoa-Krise trifft alle, aber nicht alle gleich  Aktuell rücken die Lebens- und Arbeitsrealitäten von uns allen näher zusammen. WAS wir konkret für einen Job machen ist gerade...mehr