Flugblatt der SLP bei der BetriebsrätInnenkonferenz im Metallbereich am 29.9.2015

Generalangriff zurückschlagen!

Echte Lohnerhöhung & Arbeitszeitverkürzung erkämpfen!

Die Unternehmen blasen zum Generalangriff: mit der Regierung wird gerade der 12-Stunden-Tag ausgehandelt. Die Lohnerhöhungen liegen real immer häufiger unter der Teuerung. Über die Metallbranche werden Kollektivverträge an sich angegriffen. Wir sollen für eine Krise zahlen, die wir nicht verursacht haben! Schluss mit faulen Kompromissen, Schluss mit dem Hoffen darauf, dass die Unternehmer gute Argumente verstehen würden. Es ist gut, dass die Gewerkschaft diesen Generalangriff nicht hinnehmen will. Doch stellen wir sicher, dass nicht wie in der Vergangenheit viel angekündigt und dann wenig gekämpft wird. Es darf bei unseren Kämpfen nicht nur darum gehen, die Verhandler an den Verhandlungstisch zu bekommen. Sondern es geht darum, echte Lohnerhöhungen und echte Arbeitszeitverkürzung zu erkämpfen. Kein Abtausch von Arbeitszeitverkürzung für einige gegen Verschlechterungen für Alle! Je mehr Ausnahmen und Sonderregelungen für einzelne Beschäftigtengruppen es gibt, umso mehr geht das in Richtung Abschaffung der Kollektivverträge und Schwächung der Beschäftigten.

"Die heutige BetriebsrätInnenkonferenz ist ein ers-ter Schritt. Jetzt geht’s darum, unsere Kampfkraft zu nutzen. Nach Jahren mit niedrigen Abschlüssen brauchen wir einen Abschluss über der tatsächlichen Teuerungsrate. Den werden uns die Unternehmer nicht schenken. Gut vorbereitete, bundesweit koordinierte Streikaktionen in den Betrieben und - wenn notwendig - weitere Kampfmaßnahmen bis hin zu einer Grossdemonstration auch mit KollegInnen aus anderen Bereichen müssen folgen.”

Gerhard Ziegler Betriebsrat bei Bilfinger Shared Services Österreich GmbH

  • Für eine echte Lohnerhöhung über der Teuerung!

  • Für eine echte Arbeitszeitverkürzung für alle Beschäftigten!

  • Angriffe der Unternehmer zurück-schlagen: Gemeinsam mit KollegInnen aus anderen Branchen!

  • Aktions- und Streiktag mit bundesweiter Großdemonstration!

  • Urabstimmung über jedes Verhand-lungsergebnis!

  • Für kämpferische und demokratische Gewerkschaften!

  • Für eine echte Partei der ArbeiterInnen!

Die Sozialistische Links-Partei SLP ist eine junge und kämpferische Partei ohne jede Privilegien. Wo immer sich Beschäftigte wehren, wo Proteste organisiert werden unterstützt die SLP diese. Wir treten für eine Gesellschaft ein, wo nicht Profite weniger im Zentrum stehen. Werde mit uns gemeinsam aktiv!

 

Nachrichten aus dem Quarantäne-Kapitalismus

Auch auf Facebook!

25.03.2020

Die Coronoa-Krise trifft alle, aber nicht alle gleich  Aktuell rücken die Lebens- und Arbeitsrealitäten von uns allen näher zusammen. WAS wir konkret für einen Job machen ist gerade...mehr