Wien

Offenes "sozial aber nicht blöd"-Treffen

Abhängig davon, ob am 16.11. abgeschlossen wird wollen wir bei unserem nächsten Treffen am 17.11. ab 18:00 im Amerlinghaus den Stand in den SWÖ-Verhandlungen bilanzieren und über nächste Schritte diskutieren. Denn unabhängig davon ob es zu einem Abschluss kommt oder nicht: uns ist klar, dass der Kampf für bessere Arbeitsbedingungen und mehr Geld im Gesundheits-, Bildungs- und Sozialbereich weitergehen muss.

Protest bei der nächsten Verhandlungsrunde “Wir können uns keine Kompromisse leisten”

Nachdem die Lohnverhandlungen im Metallbereich deutlich unter der aktuellen Inflation abgeschlossen wurden, schwebt auch über den Lohnverhandlungen des privaten Gesundheits- und Sozialbereichs (SWÖ) und aller anderen Branchen das Damoklesschwert eines faulen Kompromisses. Aber gerade im Gesundheits- und Sozialbereich wäre ein schlechter Abschluss besonders katastrophal - er würde die Negativspirale aus schlechten Arbeitsbedingungen und immer mehr Kolleg*innen die den Bereich verlassen weiter verschärfen und Vertrauen in die Gewerkschaften noch weiter beschädigen. 

PROTEST: Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen & Queers

ES REICHT! GENUG IST GENUG! Armut, Niedriglöhne, Gewalt, Pflegenotstand - dieses System bedroht unsere Leben!

Protestier mit uns am 25.11. dem internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen & Queers - gegen die Auswirkungen der Teuerung und jede Form von Sexismus, Queerfeindlichkeit und Gewalt!

Du willst Material für deine Schule/Arbeitsplatz/Nachbarschaft/Uni? Komm zum nächsten Treffen oder schreib uns eine Nachricht!

Stay tuned für Aktionen bis zum 25.11. ! Schließ dich jetzt ROSA an!

Seiten