Protestsongcontest: Refugees und Ballad of Zhanozen

Ballad of Zhanaozen hat es unter die besten 25 des Protestsongcontests geschafft. CWI-Aktivistin Laura Rafetseder performte den Song im Rahmen der Vorausscheidung am 25.1. live und sprach über die Hintergründe des Songs: Das Massaker an streikenden Öl-ArbeiterInnen in Schanaosen durch das kasachische Regime am 16.12.2011. Ebenfalls bei der Vorausscheidung: Refugees vom Vienna Refugee Camp, die ihrem Protest ebenfalls Gehör verschaffen wollen - und es ins Finale geschafft haben! Die SLP war mit Infomaterial vor Ort und hat Unterschriften und einiges an Spenden gesammelt. Das Finale des Protestsongcontests findet traditionell am 12. Februar statt, dem Jahrestag des Kampfes gegen den Austrofaschismus im Jahr 1934, als sich erstmals bewaffnete ArbeiterInnen gegen den Faschismus zur Wehr setzten.

Erscheint in Zeitungsausgabe: 

Nachrichten aus dem Quarantäne-Kapitalismus

Auch auf Facebook!

25.03.2020

Die Coronoa-Krise trifft alle, aber nicht alle gleich  Aktuell rücken die Lebens- und Arbeitsrealitäten von uns allen näher zusammen. WAS wir konkret für einen Job machen ist gerade...mehr