Genug von pseudo-fortschrittlichem-in-Wirklichkeit-reaktionärem Journalismus? Vorwärts abonnieren!

Ihr Fähnchen nach dem Wind haben auch Falter, profil & Co. gerichtet. Früher galten sie als fortschrittliche Medien, heute kommt es zu Pauschalverurteilungen von Moslems, Kriminalisierungsversuchen von AntifaschistInnen und dem Aufwärmen von Uraltem. Kein Wunder, sind es doch beide Zeitungen, die vor allem eines tun sollen: Gewinn machen.

Vorwärts ist eine politische Zeitung, das Medium, das Teil von Protesten und Bewegungen ist. Gewinn wirft Vorwärts keinen ab. Dafür politischen Mehrwert. Vergeude also dein Geld nicht für ein teures Abo der subventionierten und inseratenfinanzierten Mainstream-Medien. Sondern abonniere Vorwärts – die am längsten durchgängig erscheinende sozialistische Zeitung des Landes. 

 

Erscheint in Zeitungsausgabe: 

Der Wahnsinn des Kapitalismus

Auch auf Facebook!

23.5.2018

Der Wahnsinn des Kapitalismus: Wir arbeiten grad am nächsten Vorwärts, im Schwerpunkt geht es um Imperialismus und die wachsende Kriegsgefahr. Dazu passend verschickt die schwedische Regierung an...mehr