80 Jahre Februaraufstand - Stadtführung

Sa 15.02.2014 13:00
Stadtführung

Am 12. Februar 1934 erhoben sich ArbeiterInnen gegen den Faschismus. Eine Stadtführung zu historischen Plätzen, mit Hintergrundinformationen und bisher wenig bekannten Details.

  • 13.00: Karl-Marx-Hof

mit John Evers, Historiker: Der Niedergang des Roten Wien
Treffpunkt U-Bahnstation Heiligenstadt

  • 14.15: Umspannwerk Engerthstrasse 199

mit Fritz Keller, Geschichtsarbeiter: Die Rolle der E-WerksarbeiterInnen, ihre negativen Erfahrungen mit der sozialdemokratischen Führung und die Rolle von Schani Pölzer, der den Strom abschaltete.
Treffpunkt: Vor Ort

  • 15.30: Reumannhof

mit Alex Swoidl, Autor: Aufständische halten stand und gehen in die Offensive
Treffpunkt vor Cafe Industrie– Margaretengürtel 120

  • 17.00: Gerlhof

mit Ali Kropf, SLP-Experte: Der Weg in den Faschismus
Treffpunkt U-Bahnstation Milleniumstower

Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung an slp@slp.at (auch nur zu einzelnen Wegpunkten) wird gebeten. Vor Ort werden Spenden für antifaschistische Arbeit in Griechenland gesammelt.

Der Wahnsinn des Kapitalismus

Auch auf Facebook!

23.5.2018

Der Wahnsinn des Kapitalismus: Wir arbeiten grad am nächsten Vorwärts, im Schwerpunkt geht es um Imperialismus und die wachsende Kriegsgefahr. Dazu passend verschickt die schwedische Regierung an...mehr