SLP-Büro (20; Pappenheimg. 2 - bei Büro läuten)

Warum hassen Burschenschaften Frauen?

Am 26. Jänner findet wieder der "Akademikerball", früher WKR-Ball statt. Rechtsextreme, Faschisten bzw. Burschenschafter treffen sich in der Hofburg zum Tanzen - und zum Vernetzen. Immer dabei "ihre" Frauen, die allerdings wenig zu reden haben. Das Frauenbild der Burschenschaften, die auch 2018 reine Männerbünde sind, ist reaktionär. Und sitzt mit der FPÖ auch in der Regierung. Wir beschäftigen uns mit den Ursachen dieses Frauenbildes, den Plänen der Burschis in der Regierung und möglichem Widerstand dagegen. 

1. Widerstandswerkstatt

Die Zahl derer, die sich Studiengebühren, 12-Stunden-Tag und die Angriffe auf MigrantInnen, Frauen und Gewerkschaften nicht gefallen lassen wollen steigt. Du willst auch „etwas tun“, fragst dich aber: Was? Du willst dich auch wehren, aber nicht alleine? Du willst mehr als nur symbolische Proteste? Dann komm zur 1. Widerstandswerkstatt 2018: Es gibt Diskussion und Aktionsplanung

Diskussionen unter anderem zu: 

Seiten

Der Wahnsinn des Kapitalismus

Auch auf Facebook!

6.10.2017

Der Wahnsinn des Kapitalismus: immer wieder wird beklagt, es gäbe wegen der Sozialleistungen ja keinen "Anreiz" zu arbeiten. Jüngst äußerte sich auch Eliten-Kandidat Kurz diesbezüglich. Mal ganz...mehr