Rote Seitenblicke

Verwertbarkeit

Wirtschaftsministerin Schramböck meint im OÖN-Interview „dass die Gymnasien oft am Markt vorbei produzieren.“ Die Regierung will, dass „die Wirtschaft“ bei Bildungszielen mitredet und Schulen und Universitäten „in Abstimmung mit den Bedarfslagen von Wirtschaft und Industrie“ entwickelt werden. Der Drang zur Verwertbarkeit ist auch wissenschaftsfeindlich: Viel wurde aus Lust am Experimentieren und Forschen entdeckt.

 

1918 & Iran

Arbeiterlied 1918, ein Lied über die Rätebewegung in Österreich 1918, hat zum 100-Jahrestag der revolutionären Welle in Europa internationale Verbreitung gefunden: Iranische Aktivist*innen haben es übersetzt und verbreiten es in der aktuellen Bewegung gegen Ausbeutung und das repressive iranische Regime. Die Aktivist*innen: "Wir sind wieder 1918, wir brauchen das Lied in dieser Zeit. Viele Marxist*innen bedanken sich!"

 

Obdachlosen Fussball-WM!

Haben Sie eine ORF-Übertragung des „Homeless World-Cup“ (HWC) gesehen? Gab's nicht! Dabei hat das Team aus Österreich gut abgeschnitten. Seit 2003 wurden bereits 16 Turniere gespielt. Organisationen aus 73 Ländern sind involviert. In Österreich ist es die Caritas. Auf der website des FPÖ-geführten Sportministeriums findet man zu alldem … nichts. Schon klar, dass Strache für arme Menschen unterschiedlicher Herkunft nichts übrig hat. Doch das Problem geht tiefer: Selbst in den Berichten der Caritas werden keine sozial-politischen Forderungen zu Obdachlosigkeit, Armut, Wohnungs- oder Arbeitsmarkt erhoben. Der HWC könnte jedoch auf diesem Wege mehr Aufmerksamkeit erreichen. Verbindet die Turniere mit Protest auf der Straße! Alle Spieler*innen, Betreuer*innen und Menschen vor Ort könnten so gemeinsam eine kämpferische Tradition begründen.

 

Wunder?

Am 8.12. zeigt der ORF „Das Wunder von Wörgl“. Das Experiment mit der Regionalwährung wird gerne als Alternative zum Irrsinn der Finanzmärkte präsentiert. Die Grenzen und Probleme dieser zeitlich und vom Umfang her nur sehr eingeschränkten Projekte bleiben meist unerwähnt. Eine kritische Auseinandersetzung bietet die SLP-Broschüre „Freigeldtheorie und Tauschkreise – gefährliche Irrwege der ‚antikapitalistischen‘ Bewegung.“.

Erscheint in Zeitungsausgabe: 

Der Wahnsinn des Kapitalismus

Auch auf Facebook!

23.5.2018

Der Wahnsinn des Kapitalismus: Wir arbeiten grad am nächsten Vorwärts, im Schwerpunkt geht es um Imperialismus und die wachsende Kriegsgefahr. Dazu passend verschickt die schwedische Regierung an...mehr