Keine Arena für die FPÖ

Rassismus löst keine sozialen Probleme! Rassismus tötet!

Die FPÖ hetzt gegen „AusländerInnen“ und macht sie für die sozialen Probleme in diesem Land verantwortlich. Aber nicht MigrantInnen sind Schuld an der sozialen Misere sondern die Politik der etablierten Parteien. Sie gibt sich „sozial“, führte aber selbst, dort wo sie an der Regierung war Sozial- und Bildungsabbau durch (z.B. Pensionsreform, Studiengebühren). Kämpfen wir alle – „AusländerInnen“ und „ÖsterreicherInnen“ gemeinsam für höhere Löhne, gegen Bildungsklau und Sozialraub und gegen Rassismus!
Die Hetze der von Strache und Co. bereitet die ideologische Grundlage für rassistische Gewalt. Die grausame Neonazi-Mordserie in Deutschland und Brandanschläge MigrantInnenwohnheime (im Sommer in Wien) sind nur die logische Folge rechter Hetze. Stoppen wir gemeinsam die FPÖ und ihren menschenverachtenden Rassismus!

Nachrichten aus dem Quarantäne-Kapitalismus

Auch auf Facebook!

25.03.2020

Die Coronoa-Krise trifft alle, aber nicht alle gleich  Aktuell rücken die Lebens- und Arbeitsrealitäten von uns allen näher zusammen. WAS wir konkret für einen Job machen ist gerade...mehr