Gute Bildung für alle...

...nicht nur für Eliten und Reiche. Über 1.000 Menschen auf der Demo des Aktionsbündnisses Bildung

Am 9. Juni fand die gemeinsame und sehr erfolgreiche Demo „Aufmarsch der Empörten - Bildung für alle statt für Eliten“ gegen die Regierungsangriffe auf unsere Bildung statt. Zahlreiche Menschen beteiligten sich lebhaft, laut und kreativ am Aufmarsch durch Wien. Menschen jeden Alters aus unterschiedlichsten Bildungsbereichen und Zugängen. So engagierten sich lautstarke Volksschulkinder ebenso wie DirektorInnen, Lehramtsstudierende, Lehrlinge, Eltern, LehrerInnen, SchülerInnen, NachmittagsbetreuerInnen und viele mehr. Quer durch die Bandbreite der Bildungsbereiche verteilt, waren AktivistInnen der SLP ebenfalls mit einem soliden und aktiven Block vertreten.

Breite Solidarität und Beistandsbereitschaft der Beteiligten war deutlich sicht- und spürbar, ebenso wie die gemeinsame Erkenntnis darüber, dass diese eine Demonstration „nur“ ein einzelner, wenn auch wichtiger Schritt auf dem Weg zu guter Bildung für alle ist. Jetzt gilt es dran zu bleiben. Nächster Halt: Herbstaktionen!

Die SLP hat das Aktionsbündnis von Anfang an tatkräftig unterstützt und so auch maßgeblich zum Erfolg beigetragen. So konnte das Bündnis innerhalb kurzer Zeit auf über 40 Initiativen und Organisationen anwachsen. Das zeigt, welch Potenzial in uns allen steckt. Organisieren und solidarisieren wir uns, gemeinsam für unsere Bildung, für eine Bildung für alle.

Erscheint in Zeitungsausgabe: 

Der Wahnsinn des Kapitalismus

Auch auf Facebook!

23.5.2018

Der Wahnsinn des Kapitalismus: Wir arbeiten grad am nächsten Vorwärts, im Schwerpunkt geht es um Imperialismus und die wachsende Kriegsgefahr. Dazu passend verschickt die schwedische Regierung an...mehr