12. Februar: Führung & Lesung

Stadtführung und Lesung von Andreas Pittler

Der Aufstand der ArbeiterInnen gegen den Austrofaschismus zeigt das Potential für Widerstand in der ArbeiterInnenklasse und jenes für das Versagen und den Verrat des Reformismus in Gestalt der Sozialdemokratie. Lehren, die auch heute wichtig sind, können aus diesem Ereignis gezogen werden. Wir laden zur Stadtführung im Westen Wiens mit anschließender Lesung.

 

Stadtführung am 12. Februar: Treffpunkt 17.30 U3 Station Ottakring

Anschließend Lesung von Andreas Pittler in der Libreria Utopia  (15; Preysinggasse 26-28): Best of working class aus Kreuzweg und Bronstein

 

 

Der Wahnsinn des Kapitalismus

Auch auf Facebook!

23.5.2018

Der Wahnsinn des Kapitalismus: Wir arbeiten grad am nächsten Vorwärts, im Schwerpunkt geht es um Imperialismus und die wachsende Kriegsgefahr. Dazu passend verschickt die schwedische Regierung an...mehr