Vorwärts 219 - Juni 2013

PDF: 

Artikel in dieser Ausgabe:

14.06.2013

Trotz aller hohler Phrasen und Wahlkampf-Versprechungen aus dem Parlament steigt die Arbeitslosigkeit immer schneller – im Vergleich zum Vorjahr um 10 %. Dass Österreich im internationalen Vergleich vergleichsweise gut dasteht, liegt daran, dass die Krise uns erst verspätet erreicht – und an den Tricks der österreichischen Politik, durch „Maßnahmen“ und „Schulungen“ die Rate künstlich niedrig zu halten.

11.06.2013

1969 fand in New York ein mehrtägiger Aufstand von Homo- und Transsexuellen gegen Polizeirepressionen statt. Die LGBTQ-Bewegung kam auf die Straße. Heute gibt es international Regenbogenparaden. Oft unter Angriffen, wie in Polen, Ungarn oder Russland, wo Schwesterorganisationen der SLP führend bei der Verteidigung sind. Auch in Wien wollten 2012 religiöse FundamentalistInnen die Parade stören. Die SLP hat sich ihnen gemeinsam mit Anderen in den Weg gestellt. Auch heuer planen sie Aktionen gegen den "Aufmarsch der Homo-Unzüchtler", wir mobilisieren dagegen.

05.06.2013

Hierzulande vertrauen nur 5,4 % der Regierung. Kein Wunder: Der Reigen aus Korruption und Unfähigkeit gepaart mit Spitzenbezügen und Abgehobenheit durchzieht alle Parteien. Manche lassen den feudalen Fürsten raushängen. Beim Kontakt mit "dem Volk" wird darauf geschaut, dass keine kritischen Töne laut werden. Und PolitikerInnen, die die Staatskasse als Selbstbedienungsladen verstehen, damit aber davonkommen, während wir unter steigenden Gebühren stöhnen.

Seiten

Nachrichten aus dem Quarantäne-Kapitalismus

Auch auf Facebook!

25.03.2020

Die Coronoa-Krise trifft alle, aber nicht alle gleich  Aktuell rücken die Lebens- und Arbeitsrealitäten von uns allen näher zusammen. WAS wir konkret für einen Job machen ist gerade...mehr