Vorwärts 174 - Juli/August 2008

PDF: 

Artikel in dieser Ausgabe:

14.07.2008

Mit den Worten “Es reicht” hat VP-Vizekanzler Molterer ausnahmsweise einmal etwas ausgesprochen, was viele Menschen denken. Uns reicht es schon lange. Selbst die meisten Medien geben es heute zu: Die Zeit ist auch in Österreich reif für eine kämpferische linke Opposition! Eine Opposition, die heiße Eisen wie die Teuerung bei Mieten und Lebensmitteln oder die Entlassungen bei Siemens aufgreift. Eine Opposition, die aktiv für höhere Löhne kämpft und Widerstand gemeinsam mit den Betroffenen organisiert.

Seiten

Nachrichten aus dem Quarantäne-Kapitalismus

Auch auf Facebook!

25.03.2020

Die Coronoa-Krise trifft alle, aber nicht alle gleich  Aktuell rücken die Lebens- und Arbeitsrealitäten von uns allen näher zusammen. WAS wir konkret für einen Job machen ist gerade...mehr