SLP-Wahlkampf: Widerstand * Solidarität * Sozialismus

Flugblatt der SLP für den Wahlkampf in Oberösterreich
Sozialistische LinksPartei (SLP) - Liste 8

Social Media Sujet

Wahlkampf-Plakat der SLP

Widerstand

– gegen die Politik der Reichen!

Solidarität

– mit all jenen, die von Ausbeutung und Unterdrückung betroffen sind!

Sozialismus

– als Alternative zu Umweltzerstörung und kapitalistischem Chaos!

Wenn du reich bist, dann gib diesen Flyer bitte jemand anderen. Wenn nicht, dann weißt du wie es ist, wenn die Mieterhöhung zum Problem wird. Oder wenn man ewig beim Arzt oder auf einen Kindergartenplatz warten muss. Oder 30 Leute in der Klasse sitzen und zu wenig erklärt wird. Jetzt ist Wahlkampf und die etablierten Parteien versprechen wieder einmal, das sie jetzt alles anders machen werden. Aber wir wissen: das ist nur Stimmenfang, auf die da oben ist kein Verlass. Im Gegenteil: die etablierten Parteien tun alles, um „die Wirtschaft“ (also die Reichen und Mächtigen) für die kommende Wirtschaftskrise vorzubereiten. Das geht auf unsere Kosten. Die kommende Regierung, wie immer sie auch zusammengesetzt ist, wird im wesentlichen dort weitermachen, wo Schwarz-Blau aufgehört hat.

Wir haben keine Wahlgeschenke – aber ein Angebot: Werde mit uns aktiv, anstatt dich alleine über Korruption und die Politik für Reiche zu ärgern!

Wir, das ist die Sozialistische LinksPartei, eine junge, kämpferische Organisation.

  • Wir waren Teil der Proteste gegen den 12-Stunden-Tag. Mach mit uns Druck auf die Gewerkschaftsführung, endlich Kampfmaßnahmen zu starten um diese und andere Maßnahmen zurück zu schlagen.

  • Wir haben in Linz die Pride zentral mitorganisiert und sind gegen deren Kommerzialisierung sowie für eine kämpferische und antikapitalistische LGBTQI+ Bewegung eingetreten.

  • Wir organisieren Aktionen gegen die FPÖ weil diese für besonders aggressiven Sozialabbau steht und wir blockieren gewaltbereite, gefährliche Faschist*innen.

  • Wir setzen uns für Frauenrechte ein, aber nicht nur für jene auf dem Papier. Wir kämpfen z.B. für leistbaren Wohnraum für alle durch eine massive öffentliche Wohnbauoffensive. Damit Frauen, die von Gewalt betroffen sind, nicht durch finanzielle Abhängigkeit gezwungen werden, bei ihrem Partner zu bleiben.

  • Wir sind Teil der Klimaproteste und verlangen Nulltarif auf alle Öffis und die Enteignung der großen CO2 Produzenten als ersten Schritt hin zu einer demokratisch geplanten Wirtschaft.

  • Wir haben die Streiks im Sozialbereich unterstützt und fordern dass die Gewinne der Großkonzerne für Soziales, Gesundheit, Bildung und Umwelt für alle verwendet werden müssen.

Die SLP ist keine Partei wie die anderen. Wir bekommen keinen Cent von Unternehmen – und können daher ganz offen sagen, das das kapitalistische System zu Ungerechtigkeiten, Ausbeutung, Krieg und Elend führt.

Ärgere dich nicht alleine, sondern werde aktiv, damit sich WIRKLICH etwas ändert. Wir wollen mit dir gemeinsam kämpfen: gegen die Kürzungen der vergangenen und künftigen Regierungen. Für eine neue Partei für Arbeiter*innen und Jugendliche. Für eine demokratische Gesellschaft, in der nicht Profite, sondern Mensch und Natur im Zentrum stehen. Ersetzen wir den Wahnsinn des Kapitalismus durch eine andere, eine demokratische, sozialistische Gesellschaft.

Werde jetzt mit uns aktiv!

Wöchentliche Treffen in Linz: jeden Dienstag | 18:00 | ALTE WELT | Hauptplatz 4

Kontakt: slp@slp.at | 0650 / 9922617

Social Media: www.facebook.com/slp.cwi | www.instagram.com/slp_online

Der Wahnsinn des Kapitalismus

Auch auf Facebook!

23.5.2018

Der Wahnsinn des Kapitalismus: Wir arbeiten grad am nächsten Vorwärts, im Schwerpunkt geht es um Imperialismus und die wachsende Kriegsgefahr. Dazu passend verschickt die schwedische Regierung an...mehr