Hegel

Vor 250 Jahren wurde G. W. F. Hegel geboren. Seine Philosophie der Dialektik und der historischen Analyse wurde insbesondere durch die Erfahrungen der Französischen Revolution angestoßen. Für Hegel verwirklichte sich hier eine Idee in der Geschichte; dies war der Anlass für die Entwicklung seiner idealistischen Philosophie, welche die bürgerliche Gesellschaft theoretisch durchdrang. Die dialektische Logik hat nicht nur die Geschichte theoretisch verallgemeinert, sondern auch die Kategorien des bürgerlichen Denkens beschrieben. Damit wurde die bürgerliche Gesellschaft für Marx kritisierbar, der Hegels Dialektik materialistisch wendete.

Erscheint in Zeitungsausgabe: 

Nachrichten aus dem Quarantäne-Kapitalismus

Auch auf Facebook!

25.03.2020

Die Coronoa-Krise trifft alle, aber nicht alle gleich  Aktuell rücken die Lebens- und Arbeitsrealitäten von uns allen näher zusammen. WAS wir konkret für einen Job machen ist gerade...mehr