Vorwärts 90 - Februar 1999

PDF: 

Artikel in dieser Ausgabe:

01.02.1999

Am 16. Dezember 1998 griffen US-amerikanische und britische Einheiten vermeintliche Waffenanlagen im Irak an. Im Rahmen der Angriffe wurden über 1.600 IrakerInnen getötet und tausende verwundet. Das Komitee für eine Arbeiterinternationale (CWI) verfaßte aus diesem Grunde eine Stellungnahme, welche die Angriffe als imperialistische Machtdemonstration verurteilten.

01.02.1999

„Für den sofortigen Rücktritt von Bregartner und Stadtregierung - keine Veträge und kein Geld für den Rechtsextremismus! Mehr Geld für die Jugend - selbstverwaltete Jugendzentren!“ so lauten die Forderungen der Februar-Kampagne der SOV-Oberösterreich.

01.02.1999

Das Problem FPÖ erledigt sich offensichtlich nicht von selbst - es muß aktiv bekämpft werden. Zu Beginn des Superwahljahres 1999 steht die FPÖ stabil bei rund 20 Prozent, in Kärnten hat sie sogar gute Chancen Nummer 1 zu werden. Dabei hat sich erst jüngst wieder erwiesen, daß Rosenstingel kein Einzelfall war: Meischberger – immerhin bis vor kurzem 2. Mann hinter Haider – wurde ebenfalls wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten verurteilt.

Seiten

Nachrichten aus dem Quarantäne-Kapitalismus

Auch auf Facebook!

25.03.2020

Die Coronoa-Krise trifft alle, aber nicht alle gleich  Aktuell rücken die Lebens- und Arbeitsrealitäten von uns allen näher zusammen. WAS wir konkret für einen Job machen ist gerade...mehr