Nachrichten aus der ISA: Deutschland / United Kingdom / Myanmar

UK: Sieg für Linke

Bei den Wahlen für den Vorsitz von Unite, der zweitgrößten Einzelgewerkschaft in Britannien, gewann die kämpferische linke Kandidatin Sharon Graham gegen den Bürokraten Gerard Croyne. Socialist Alternative (ISA England, Wales, Schottland) hatte für Graham kampagnisiert. Nun gibt es die Chance, die Gewerkschaft zu einem echten Kampfinstrument gegen die Tories und die rechte Labour-Führung zu machen.
socialistalternative.net

D: sozialistische Kandidatur

Bei den parallel zu den deutschen Bundestagswahlen stattfindenden Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus tritt SAV (ISA Deutschland)- Aktivistin Lucy Redler als Direktkandidatin an. Lucy ist als konsequente Sozialistin stadtbekannt und war lange Zeit Mitglied des Bundesvorstands der Linkspartei. Ihren Wahlkampf nutzt sie vor allem, um soziale Kämpfe zu unterstützen: So unterstützte sie aktiv den Streik des Gesundheitspersonals der Kliniken Vivantes und Charité. Auch für die erfolgreiche Mieter*inneninitiative „Deutsche Wohnen enteignen“ ist Lucys Wahlkampf eine Plattform. Sollte Lucy ins Abgeordnetenhaus einziehen, wäre das ein Erfolg der sozialen Bewegungen und ein starkes Zeichen für einen sozialistischen Kurs in der Linkspartei.
sozialismus.info

Myanmar: Solidarität!

Auch wenn Myanmar aus den Schlagzeilen verschwunden ist, geht der heroische Kampf gegen die brutale Militärdiktatur weiter. Eine wichtige Rolle dabei spielen Gewerkschaften wie die Industrial Workers‘ Federation of Myanmar (IWFM), die vor allem Textilarbeiter*innen organisiert. IWFM kämpft nicht nur gegen die Militärdiktatur, sondern auch gegen die internationalen Kleidungskonzerne, die immer dort immer noch Geschäfte machen und dabei und dabei Corona-Schutzmaßnahmen ignorieren. ISA unterstützt IWFM mit einer Solidaritätskampagne und einem internationalen Aktionstag am 4. September. Rund um den Globus gab es zahlreiche Aktionen vor Konzernen wie Zara, Bestseller, H&M, Primark and Adidas, die die Situation in Myanmar brutal ausnutzen, um ihre Profite zu erhöhen.
internationalsocialist.net

 

Erscheint in Zeitungsausgabe: 

Nachrichten aus dem Quarantäne-Kapitalismus

Auch auf Facebook!

25.03.2020

Die Coronoa-Krise trifft alle, aber nicht alle gleich  Aktuell rücken die Lebens- und Arbeitsrealitäten von uns allen näher zusammen. WAS wir konkret für einen Job machen ist gerade...mehr