Internationale Notizen November

USA: Sozialistische Stadträtin wiedergewählt

2013 war es die Sensation: In Seattle wurde Kshama Sawant, Aktivistin von Socialist Alternative (CWI USA), in den Stadtrat gewählt. Seither kämpfte sie kompromisslos für höhere Löhne, niedrigere Mieten und gegen Rassismus. Nun wurde wieder gewählt. Die Demokraten stellten eine links-blinkende Gegenkandidatin auf. Doch diese wurde vom Big Business und sogar den Republikanern unterstützt – alles war dem Establishment recht, um die Sozialistin loszuwerden. Geklappt hat es nicht: Die Sawant-Kampagne, die sich nur aus Spenden kleiner Leute finanzierte, siegte gegen die millionenschwere Schmutzkübelkampagne des Big Business. Unterstützt wurde Kshama von über 30 Gewerkschaftsgruppen, dutzenden fortschrittlichen Organisationen und über 600 Freiwilligen.

www.socialistalternative.net

China/Hong Kong: Sozialistischer Kongress

Von 10.-11.10. fanden sich SozialistInnen acht süd- und ostasiatischer Nationalitäten in Hong Kong zusammen. Der Kongress von Socialist Action (CWI HK) war ein voller Erfolg. Diskutiert wurden u.a. die krisenhafte Entwicklung der chinesischen Wirtschaft und die Auswirkungen auf den südostasiatischen Raum. Nationalistische Spannungen und Kriegsrhetorik machen sich breit. Doch es gibt auch Widerstand: In China stehen Streiks und Umweltproteste auf der Tagesordnung, und auch in Hong Kong zeigte die „Regenschirmrevolution“, welches Potential da ist. Überall sind die CWI-Sektionen an vorderster Front dabei. Die Wahlkampagne von Socialist Action in Hong Kong, wo Sally Tang Mei-ching in den Wahlen am 22.11. für den Stadtrat kandidiert, bekommt, als einzige linke Opposition, großen Zuspruch.

www.chinaworker.info

 

Irland: Pro Choice

Nicht nur führt die Socialist Party (CWI Irland) den Widerstand gegen die Wassersteuern an: Nun organisierten AktivistInnen von ROSA, der antisexistischen Kampagne der SP, einen „Abortion Pill Train“. In Irland wird Frauen nach wie vor das Recht über ihren Körper verweigert. Daher brachten die AktivistInnen öffentlich illegale Abtreibungspillen ins Land und nahmen sie ein.

www.rosa.ie, www.socialistparty.ie

 

Erscheint in Zeitungsausgabe: 

Nachrichten aus dem Quarantäne-Kapitalismus

Auch auf Facebook!

25.03.2020

Die Coronoa-Krise trifft alle, aber nicht alle gleich  Aktuell rücken die Lebens- und Arbeitsrealitäten von uns allen näher zusammen. WAS wir konkret für einen Job machen ist gerade...mehr