Die SLP baut in Hallein und Umgebung eine Alternative zum neoliberalen Einheitsbrei auf

SLP Hallein

Viele haben Vorurteile gegen Jugendliche, die am Land wohnen. Die meisten halten es für unmöglich außerhalb der Großstädte eine sozialistische Organisation aufzubauen, die vor Ort gegen Rassismus, Sexismus, Sozialabbau und den Kapitalismus als solchen kämpft. Dass das sehr wohl möglich ist, beweist die SLP in Hallein und Umgebung.

SLP seit 8. März in Hallein aktiv

Am 8. März (zufälligerweise der 80. Jahrestag der russischen Februarrevolution), begann der Aufbau der SLP in Hallein. Wir hatten über unsere Homepage einige Jugendliche aus Hallein und Umgebung kennen gelernt, die mit der SLP gemeinsam gegen Sozialabbau und Rassismus kämpfen wollen.

Zu Beginn – nämlich am 8. März – kamen vier Leute zu dem Treffen, und es war klar, dass es möglich war eine größere Zahl von jungen Menschen zu mobilisieren und mit ihnen gemeinsam eine Alternative zum Neoliberalismus aufzubauen.

Großes Interesse

“Ich bekam also einen Stapel Zeitungen in die Hand gedrückt und verkaufte sie in meiner Umgebung. Die Zeitung brachte mir viele positive Rückmeldungen ein. Die Artikel schienen den meisten sehr zu gefallen. Es war klar, dass wir vielen Menschen Antworten auf jene Fragen bieten konnten, welche die ‚großen’ Medien nicht bieten konnten. Die Zeitung gab vielen die Möglichkeit ihre Wut und ihren Frust über die allgemeinen Zustände zu artikulieren.”, so Andreas aus Hallein.

Es war also nur noch eine Frage der Zeit, bis es soweit war, dass die SLP ihr erstes größeres Treffen in Hallein abhielt. Viele, die die Zeitung gelesen hatten, kamen. Insgesamt zwölf Jugendliche. Das Thema war eine Vorstellung der SLP und des CWI, verbunden mit der Frage, wie der Kapitalismus eigentlich funktioniert (gar nicht), warum wir Sozialismus brauchen (siehe diverse Artikel in der Zeitung) und wie wir da hin kommen (Revolution). Das Feedback der Leute war sehr positiv. Das veranlasste uns dazu, gleich den nächsten Termin auszumachen.

Jeden Montag, 1830: SLP Hallein

“Seit diesem denkwürdigen Tag, haben wir ein regelmäßiges Treffen in Hallein, das jeden Montag um 18.30 Uhr im Halleiner ‚Lechenauers’ abgehalten wird.”, so Andreas. Ende April veranstaltete die SLP ein Seminar in Golling (nähe Hallein) mit den Themen: Politische Ökonomie - wie funktioniert der Kapitalismus?, Anarchismus, Spanischer Bürgerkrieg und Klimawandel. Am Abend wurde gefeiert... Unsere Erfolge im Aufbau zeigten sich auch am 1. Mai in Salzburg bei der Demonstration und dem anschließenden Fest, bei denen die SLP mit ca. 15 Leuten vertreten war und über 170 Zeitungen verkaufte.

Demo am 30. Juni in Hallein!

Seither traten zwei weitere Jugendliche der SLP in Hallein bei – und es waren sicher nicht die letzten. Zur Zeit liegt unser Schwerpunkt auf der Kampagne gegen Sozialabbau und Rassismus. Am 30. Juni wird in Hallein eine Demo, die wir initiieren, stattfinden! In diesem Sinne: “Vorwärts zum Aufbau einer echten Alternative gegen die Politik der herrschenden Parteien. Für eine starke SLP in Hallein, Salzburg ... und überall!”

Erscheint in Zeitungsausgabe: 

Nachrichten aus dem Quarantäne-Kapitalismus

Auch auf Facebook!

25.03.2020

Die Coronoa-Krise trifft alle, aber nicht alle gleich  Aktuell rücken die Lebens- und Arbeitsrealitäten von uns allen näher zusammen. WAS wir konkret für einen Job machen ist gerade...mehr