You‘ll never walk alone again! - Kongress des IDC

Nicolas Prettner

Am 8. und 9. Juni fand in Koper (Slowenien) der europäische Kongress des International Dockworkers Council (IDC) statt, an dem auch zwei AktivistInnen der SLP teilnahmen. Der IDC ist ein internationaler Gewerkschaftsverband von HafenarbeiterInnen mit über 100.000 Mitgliedern. Im Gegensatz zu vielen anderen Gewerkschaften ist der IDC demokratisch organisiert. Es wird nicht gezögert, zu Streiks und anderen kämpferischen Aktionen zu greifen. „Hoch die internationale Solidarität“ wird nicht als leere Phrase gesehen, sondern in der Praxis gelebt. Kommt es in einem Hafen zu einem Arbeitskampf, organisiert der IDC Solidaritätsaktionen, von Protestschreiben bis hin zu Solidaritätsstreiks.

So wurde auf dem Kongress ein Aktionstag am 29. Juni geplant, an dem in ganz Europa in mehreren Häfen die Arbeit für zwei Stunden niedergelegt wurde. Dies geschah, um gegen die neoliberale Politik der EU zu demonstrieren und in Solidarität mit den HafenarbeiterInnen in Spanien, wo tausende Jobs bedroht sind und mehrere Häfen vor der Privatisierung stehen.

Der IDC zeigt, dass Gewerkschaften erfolgreich sein können. Sie müssen dafür demokratisch organisiert sein und nicht vor kämpferischen Aktionen zurückschrecken!

Erscheint in Zeitungsausgabe: 

Der Wahnsinn des Kapitalismus

Auch auf Facebook!

20.4.2017

Der Wahnsinn des Kapitalismus: Vor 20 Jahren fand in Österreich das "Frauenvolksbegehren" statt. Bis heute ist so gut wie nichts der damaligen Forderungen umgesetzt. Nun soll es ein neues...mehr