Hofer & Hetze bekämpfen!

Florian Klabacher

Die FPÖ sitzt in Landesregierungen, stellt Bürgermeister und sitzt bald vielleicht in der Hofburg. Im Windschatten ihrer Hetze werden Naziaufmärsche Normalität, kommt es zu Einschüchterungen inklusive Körperverletzung, gibt es Angriffe auf Flüchtlingsheime. Das macht Vielen Angst.
Doch der Aufstieg der Rechten ist kein Naturgesetz. Viele sind zu Recht auf der Suche nach radikalen Lösungen für die sozialen Probleme des kapitalistischen Systems. Am 24.4. war das zentrale Wahlmotiv, gegen „die da oben“ zu stimmen – zu Recht. Der kapitalistische Wahnsinn von zu wenig Jobs, zu teuren Wohnungen und Zukunftsangst macht wütend. Die FPÖ verkauft sich, finanziert durch Großkonzerne und Superreiche, als Protestpartei. Das kann sie, weil in Österreich eine starke linke Kraft fehlt, die den Kampf gegen Armut, Arbeitslosigkeit, Wohnungsnot und Billiglöhne aufnimmt. Schockiert über den Erfolg der FPÖ? Dann protestiere mit uns bei Kundgebungen und Demonstrationen. Und organisiere dich bei der SLP. Hilf mit, eine Partei von aktiven ArbeiterInnen, Jugendlichen, SchülerInnen, Arbeitslosen und StudentInnen aufzubauen. Kämpfen wir gemeinsam gegen die rechten Hetzer und das System, das diese groß gemacht hat!

 

Erscheint in Zeitungsausgabe: 

Kommende Termine

bitte um Anmeldung!
Fr 07.10.2022 17:00
,
Wien
Bündnis aus linken, iranischen, kurdischen und...
Sa 08.10.2022 14:00
,
Wien
Cafe "The Heart of Joy“ (Franz-Josef-Straße 3)
So 09.10.2022 14:00
,
Salzburg
Wien West
Mo 10.10.2022 18:30
wöchentlich
,
Wien