Gratis: Verhütung und Abtreibung!

Stoppen wir die fundamentalistischen Spinner, Frauen müssen selbst entscheiden!
Sarah Krenn

Verhütung ist teuer und nicht immer so leicht zugänglich. Die Pille z.B. kostet 6-17€/Monat, andere Verhütungsmittel noch mehr und der Finanzminister hat die Preise grad um 20% erhöht. Das können sich viele Jugendliche kaum leisten. Auch darum gibt es viele ungewollte Schwangerschaften. Die Pille danach ist oft schwer zu bekommen. Vielen Frauen fehlen die 4-600€, die für eine Abtreibung nötig sind, und in vielen Bundesländern ist sie gar nicht möglich.

Kirche, ÖVP, FPÖlerInnen und religiöse FanatikerInnen wollen über das Leben und Lieben v.a. von Frauen entscheiden und sind gegen ein freies Sexualleben. Sie sind oft gefährlich, belästigen Frauen und Beschäftigte in Abtreibungskliniken, terrorisieren uns und wollen offensichtlich zurück zu einem Frauenbild des Mittelalters.

Werde auch du aktiv bei unserer Kampagne für Frauenrechte! Für leicht zugängliche, gratis Verhütung und die Pille danach. Für legale, sichere, anonyme und gratis Abtreibung in jedem Spital und den freien Zugang zur Abtreibungspille! Für kostenlose Kinderbetreuung und billige Wohnungen, damit sich Frauen wirklich frei entscheiden können. Über uns und unseren Körper selbst bestimmen zu können – das ist Frauenrecht, das ist Menschenrecht!

 

Erscheint in Zeitungsausgabe: 

Der Wahnsinn des Kapitalismus

Auch auf Facebook!

23.5.2018

Der Wahnsinn des Kapitalismus: Wir arbeiten grad am nächsten Vorwärts, im Schwerpunkt geht es um Imperialismus und die wachsende Kriegsgefahr. Dazu passend verschickt die schwedische Regierung an...mehr