Antifaschistisches Online-Seminar: Erinnern und Kämpfen!

Anlässlich des 75. Jahrestags der Befreiung vom Faschismus organisierte die SLP ein antifaschistisches Online-Seminar. Im ersten Teil des Seminars diskutierten SLP-Aktivist*innen und Interessierte, wie Marxist*innen den Charakter und den Aufstieg des NS-Faschismus als brutalste Form kapitalistischer Herrschaft analysieren – und was wir für den Kampf gegen heutige faschistische Strömungen daraus lernen können. Im zweiten Teil ging es um den Antisemitismus, seine gesellschaftlichen Ursprünge und seine Rolle in der faschistischen Ideologie. Auch dies war keine rein historische Diskussion: Auf der Suche nach Erklärungen für den Wahnsinn des Kapitalismus fallen auch heute immer mehr Menschen auf antisemitische Verschwörungstheorien hinein. Umso wichtiger ist es, marxistische Antworten darauf zu geben.

Erscheint in Zeitungsausgabe: 

Nachrichten aus dem Quarantäne-Kapitalismus

Auch auf Facebook!

25.03.2020

Die Coronoa-Krise trifft alle, aber nicht alle gleich  Aktuell rücken die Lebens- und Arbeitsrealitäten von uns allen näher zusammen. WAS wir konkret für einen Job machen ist gerade...mehr