Venezuela: Der Kampf um eine sozialistische Zukunft

PDF: 

Ursachen und Perspektiven für die revolutionäre Entwicklung in Venezuela

Die Entwicklung seit dem Amtsantritt von Chávez im Jahr 1999 ist spannend. Schulen und Spitäler wurden errichtet, eine Alphabetisierungskampagne durchgeführt, Land und Fabriken enteignet. Hugo Chávez sah sich mit einem Abwahlverfahren, mehreren Aussperrungskampagnen durch die venezuelanischen KapitalistInnen und die herrschende Klasse sowie einem Putsch konfrontiert. Mit Unterstützung der armen Bevölkerung und der ArbeiterInnenklasse konnte er diesem Putschversuch jedoch trotzen.

Aber wer ist Hugo Chávez? Was ist der "Sozialismus des 21. Jahrhunderts"? Wie können künftige Angriffe der herrschenden Klasse zurückgeschlagen werden? All diese Fragen sind zentral für die Entwicklung zu einem sozialistischen Venezuela. Denn dass
natürlicher Reichtum alleine nicht ausreicht, damit die Bevölkerung eines Landes in Frieden und sozialer Sicherheit leben kann, dafür ist Venezuela ein gutes Beispiel: der fünftgrößte Erdölproduzent der Welt und trotzdem gab und gibt es Massenarmut.

2.00€

Nachrichten aus dem Quarantäne-Kapitalismus

Auch auf Facebook!

25.03.2020

Die Coronoa-Krise trifft alle, aber nicht alle gleich  Aktuell rücken die Lebens- und Arbeitsrealitäten von uns allen näher zusammen. WAS wir konkret für einen Job machen ist gerade...mehr