Kick out Rascism! Kick out Fascism!

Erfolgreiches Fußballturnier in Wien 20
Sedef Yavuz

Am 28.08.2010 fand das antirassisitische Fußballturnier der Sozialistischen LinksPartei im Allerheiligenpark statt. Insgesamt acht Teams, von denen wir die meisten zuvor aus verschiedenen Parks, aus der Umgebung mobilisiert hatten, von jung bis alt, mit verschiedenen Herkünften, nahmen mit großer Begeisterung teil.

Propaganda von FPÖ & co!

Ob es zu nationalistischen Konflikten unter den Jugendlichen mit vorwiegend migrantischem Hintergrund kam?! Eigentlich nicht. Unter den Kindern & Jugendlichen herrschte eine solidarische Stimmung. Denn letztendlich zählt nicht das "Vaterland", aus dem mensch kommt, sondern die gemeinsamen Interessen zählen. Wie auch die Tatsache, dass manche fast alles haben, und andere nicht – darunter die sogenannten „Ausländer“ . Immer wieder wird uns von den etablierten Parteien erklärt, dass die bösen „Ausländer“ sich nicht integrieren können, und dort ein starker Nationalstolz dominiert. Spätestens seit dem Fußballturnier sollte allen, die dabei gewesen sind, klar geworden sein, dass dem nicht so ist.

Siegerehrung

Die Gewinner, die aus dem Spiel hervorgegangen sind, waren Jugendliche aus dem Allerheiligenpark, das Team „Apk“. Als Preis gab es einen Pokal sowie eine Urkunde für alle Teams. Anschließend wurden alle Mannschaften fotografisch festgehalten.

Letztendlich können wir daraus schließen, dass mensch Vorurteilen nicht nachgehen sollte. „Kick out Rascism! Kick out Fascism!“ war ein voller Erfolg!

Nachrichten aus dem Quarantäne-Kapitalismus

Auch auf Facebook!

25.03.2020

Die Coronoa-Krise trifft alle, aber nicht alle gleich  Aktuell rücken die Lebens- und Arbeitsrealitäten von uns allen näher zusammen. WAS wir konkret für einen Job machen ist gerade...mehr