SLP-Aktivitäten

04.09.2006
“Sozialstaat statt Zuwanderung”   H.C. Strache (FPÖ) dazu meint HERBERT W., Arbeiter: “Sozial ist aber rein gar nichts, was die Herren Strache, Mölzer, Stadler, usw. so von sich geben....
04.09.2006
“Ich wähle (nicht) Grün, weil …”  (die Grünen) dazu meint JASMIN STANDHARTINGER, Angestellte: “Früher wurden die Grünen oft als ‘Linke Wahlalternative’ gesehen. Aber ‘Neoliberal, Kuschelkurs,...
04.09.2006
“Neue Fairness braucht das Land”  Alfred Gusenbauer (SPÖ) dazu meint MICHAEL GEHMACHER, Betriebsrat: “Tatsächlich gibt es viele Menschen die sich – zurecht- unfair behandelt fühlen. Da gibt es...
04.09.2006
 “Österreich. Hier geht`s uns gut.”   Wolfgang Schüssel (ÖVP) dazu meint SONJA GRUSCH, Bundessprecherin der SLP: “Wenn die ÖVP plakatiert “Österreich. Hier geht`s uns gut” dann ist...
04.09.2006
Kapitalismus bedeutet nicht nur für einen Großteil der Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika einen täglichen Kampf ums Überleben. Auch in Europa und den USA ist Armut eine Massenerscheinung....
04.09.2006
Auf der Liste der SLP kandidieren fast ausschließlich aktive Gewerkschaftsmitglieder. Auf dem zweiten Platz steht z.B. Michael Gehmacher, Behindertenbetreuer und langjähriger Betriebsrat, der –...
04.09.2006
Für den kommenden Nationalratswahlkampf geben SPÖ und ÖVP ihr Budget mit jeweils 7 Mio. Euro an; die Grünen rechnen mit 4 Mio., und BZÖ und FPÖ sprechen von ca. je 5 Mio. Euro. Bei solchen Summen...
04.09.2006
Die ÖVP-FPÖ/BZÖ-Regierung der letzten Jahre hat den bisher stärksten Sozialabbau betrieben. Es herrscht Rekordarbeitslosigkeit, das soziale Elend wächst – eine Million Menschen sind von Armut...
04.09.2006
Am 31.7. konnte sich die SLP in die erste Phase des Wahlkampfes hineinstürzen, nämlich in das Unterstützungserklärungssammeln. Die Regierung hat offensichtlich Angst vor Konkurrenz und hat die Zeit,...

Seiten

Der Wahnsinn des Kapitalismus

Auch auf Facebook!

23.5.2018

Der Wahnsinn des Kapitalismus: Wir arbeiten grad am nächsten Vorwärts, im Schwerpunkt geht es um Imperialismus und die wachsende Kriegsgefahr. Dazu passend verschickt die schwedische Regierung an...mehr