Kurznachrichten

Welt retten

Ist der Klimawandel noch zu stoppen – und wenn ja, wie? Geht das auf Basis des Kapitalismus – und wenn nein, wie sonst? Die SLP hat 20 Fragen zusammengetragen, die in der Klimabewegung diskutiert werden, und gibt darauf 20 Antworten aus sozialistischer Perspektive. Im handlichen Format ist die kleine Broschüre inhaltlicher Input und Argumentationshilfe in einem – perfekt für Klimaaktivist*innen, die es ernst meinen!

Köhlmeiers Kapital

In einem Presse-Interview überraschte der Schriftsteller Michael Köhlmeier mit Kenntnissen über „Das Kapital“ von Karl Marx – und verteidigte dessen Aktualität: „Wenn mir jemand erklären und beweisen kann, dass der Mehrwert heute nicht mehr dadurch entsteht, dass die Arbeitskraft mehr erzeugt, als sie für ihre eigene Reproduktion benötigt, bin ich das gerne bereit zu glauben“ – er liegt jedoch falsch, wenn er im „Kapital“ nur eine Analyse erkennt, ohne „einen einzigen agitatorischen Satz“. Analyse, Kritik und Aufruf zur revolutionären Veränderung fallen bei Marx zusammen – so auch im „Kapital“, wo Marx „die Verwandlung des tatsächlich bereits auf gesellschaftlichem Produktionsbetrieb beruhenden kapitalistischen Eigentums in gesellschaftliches“ fordert, und zwar durch „die Expropriation (Enteignung) weniger Usurpatoren durch die Volksmasse“.

Let’s talk about Sex, Herr Prof.

Linke Aktivist*innen brachten ans Licht, wie der Verein „Teen Star“ unter dem Deckmantel des Aufklärungsunterrichts an Schulen in OÖ christlich-fundamentalistische Propaganda verbreitet. Die Reaktion der Regierung macht es aber nur schlimmer: Künftig muss die Lehrkraft beim Aufklärungsunterricht im Raum sein. Das heißt: Fundi-Gruppen können weiter an Schulen, wenn konservative Lehrkräfte sie reinholen, während fortschrittliche Aufklärungsarbeit dadurch massiv erschwert wird. Denn mit der Lehrkraft im Raum, die sie täglich sieht, benotet und diszipliniert, können Schüler*innen nicht offen über Sexualität reden. Statt Fundis und Anstands-Wauwaus braucht es Aufklärungsunterricht auf der Höhe der Zeit durch öffentliche Einrichtungen!

Erscheint in Zeitungsausgabe: