Die SLP braucht DEINE Unterstützung!

Spende und unterstütze uns dabei sozialistische Antworten auf die Corona-Krise zu geben!

CoViD-19 führt zur Krise im Gesundheitswesen und löst eine tiefe Wirtschaftskrise aus. Hunderttausende verlieren in Österreich ihren Job. Wir sehen spontane Solidarität bei vielen, aber auch unzählige Fälle, wo die Profite der Bosse über Gesundheit und Leben der Beschäftigten gestellt werden. Erhöhter Arbeitsdruck, Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit oder gesundheitlich unsichere Arbeit, sowie die Mängel bei Tests und im Gesundheitswesen zeigen, dass "wir alle" nicht gleich von der Corona-Krise betroffen sind.

Es ist jetzt umso wichtiger, Widerstand und Solidarität zu organisieren und die systemischen Ursachen der Pandemie aufzuzeigen. Es braucht kämpferische Organisationen wie die SLP und unsere Internationale ISA, die dafür kämpfen.
Wir sind weiter aktiv, wir analysieren, wir diskutieren, wir organisieren. Aber auch während der Isolationsmaßnahmen laufen die Fixkosten weiter.

Durch das Ausfallen von Straßenaktivitäten und Veranstaltungen sind wir auf DEINE konkrete Unterstützung angewiesen.

Solange die Situation so bleibt, bitten wir unsere Unterstützer*innen: Überleg' dir, ob du eine einmalige Spende von 20 €, 50 € oder 100 € machen kannst.

Corona-Überbrückungsspende für sozialistische Arbeit einrichten

Noch wichtiger ist regelmäßige Unterstützung. Richte für die Dauer der Pandemie einen Dauerauftrag ein: Wöchentliche oder monatliche Spenden von 5 €, 10 €, 20 €, 50 € oder auch 100 € können uns helfen, unsere laufenden Fixkosten zu bezahlen und sicherzustellen, dass wir den notwendigen Widerstand gegen die Angriffe auf die Rechte von Beschäftigten, die Rechte von Arbeitslosen und auf die demokratischen Rechte organisieren können.

IBAN: AT25 6000 0000 0881 2733  BIC: OPSKATWW

Oder direkt hier: Spenden über PayPal oder mit Kreditkarte 

Danke im Voraus für deine Solidarität und Großzügigkeit!